Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Paar gab sich Jawort ganz im Gewand

Plattenburg Paar gab sich Jawort ganz im Gewand

Statt „ganz in weiß“ gaben sich Judith und Stefan Behm aus Gransee das Jawort ganz in mittelalterliche Gewänder gehüllt. Die selbstständigen Optiker aus Gransee wählten die Plattenburg in der Prignitz als malerische Kulisse für ihre Hochzeitszeremonie. Beim Plattenburg­spektakel im vergangen Jahr waren sie auf die Burg aufmerksam geworden.

Voriger Artikel
Einblicke in die Kathfelder Mühle
Nächster Artikel
Musik von drei Kontinenten in der Kirche

Judith und Stefan Behm aus Gransee schlossen am Sonnabend auf der Plattenburg den Bund der Ehe – im Mittelalter-Gewand.

Quelle: Andreas König

Plattenburg. Nicht ganz in Weiß, sondern in mittelalterlichen Gewändern, gaben Judith und Stefan Behm, geborener Habicht, aus Gransee einander das Jawort. Die Plattenburg bildete die Kulisse für die farbenprächtige Eheschließungszeremonie der etwa 50 Personen starken Hochzeitsgesellschaft. Die Brautleute, die ein Optikergeschäft in Gransee betreiben, interessieren sich sehr für mittelalterliches Leben. Beim Besuch des Plattenburgspektakels im vergangenen Jahr lernten sie auch Junker Jürgen alias Jürgen Schmidt kennen. Der ist nicht nur als kostümierter Stadtführer in seiner Heimatstadt Wittenberge tätig, sondern betreibt auch eine Hochzeits- und Veranstaltungsagentur. Für das Paar, seine Angehörigen und alle geladenen Gäste lagen stilecht ausgewählte Gewänder bereit. Nach der Zeremonie im Rittersaal der Burg gab es allerlei mittelalterliche Überraschungen bis spät in die Nacht.

Von Andreas König

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg