Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Perleberg: Einbruch beim Physiotherapeuten

Prignitz: Polizeibericht vom 12. Juni Perleberg: Einbruch beim Physiotherapeuten

Unbekannte brachen in der Nacht zum Sonnabend in die Physiotherapie-Praxis in der Perleberger Karlsstraße ein. Aus mehreren Kassetten wurde Geld gestohlen. Die Schadenshöhe wird mit etwa 3400 Euro angegeben.

Voriger Artikel
Bekannter bekam Schlüssel zum Aufpassen
Nächster Artikel
Stefan Schulz erhält 12. Putlitzer Preis


Quelle: dpa

Wittenberge: Fahranfänger mit Alkohol.  

Ein 20-jähriger Ford-Fahrer roch Sonnabend um 0.50 Uhr in der Wittenberger Röhlstraße nach Alkohol. Er musste pusten. Das Drägergerät zeigte 0,21 Promille an – zu viel für einen Fahranfänger. Der darf nur mit null Promille fahren. Deshalb folgte die Anwendung des gerichtsverwertbaren Alkotestgerätes. Dies ergab einen Wert von 0,07 mg/l (0,14 Promille). Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Wittenberge: Radfahrerin leicht verletzt

Der 68-jährige Audi-Fahrer übersah die 79-jährige Radfahrerin am Sonnabend um 9.30 Uhr im Wittenberger Gehrenweg, als er rückwärts aus einer Parklücke stieß. Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich leicht. Da sich die Radfahrerin gut fühlte, tauschten beide Unfallbeteiligte die Personalien aus und verzichteten auf eine Unfallaufnahme durch die Polizei. Gegen 11.30 Uhr rief der Audi-Fahrer die Radfahrerin an. Da nun die Schmerzen größer wurden, entschlossen sich beide, gemeinsam zum Polizeirevier Wittenberge zu fahren, um den Unfall aufnehmen zu lassen. Anschließend wurde die Radfahrerin vom Audi-Fahrer in das Kreiskrankenhaus zur Untersuchung gebracht. Am Auto und am Fahrrad entstand leichter Sachschaden.

Perleberg: Trunkenheit im Verkehr

Mit 1,36 Promille wurde am Sonnabend um 23.03 Uhr in der Perleberger Industriestraße der 50-jährige Fahrer eines Hyundai erwischt. Die Blutentnahme folgte dann im Kreiskrankenhaus Perleberg. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Breese: Diebstahl aus Bauwagen an Kreisstraße

Unbekannte brachen in der Nacht zu Freitag im Bereich der Baustelle an der Kreisstraße zwischen Breese und Weisen einen Bauwagen auf. Alle Schränke wurden durchwühlt. Entwendet wurde ein Notstromaggregat. Die Schadenshöhe wird mit etwa 300 Euro angegeben.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg