Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Perleberg: Reifen gestohlen und gefunden

Prignitz: Polizeibericht vom 8. November 2016 Perleberg: Reifen gestohlen und gefunden

30 Lkw-Reifen im Wert von etwa 10 000 Euro sind am vergangenen Wochenende aus einer Werkstatthalle in Perleberg gestohlen worden. Doch das Diebesgut kam nicht weit. Bei Dresden hat die Polizei einen Kleintransporter angehalten. Dort fanden die sächsischen Beamten die 30 Reifen und nahmen den Transporter-Fahrer in Gewahrsam.

Voriger Artikel
TH Brandenburg kooperiert mit Möbelwerk
Nächster Artikel
Kein Radfahrstreifen, aber Zone 30


Quelle: dpa-Zentralbild

Perleberg. Einbrecher haben am vergangenen Wochenende eine Werkstatthalle in der Perleberger Ackerstraße aufgebrochen und 30 Lkw-Reifen gestohlen. Außerdem zapften sie aus dem Tank eines Lastwagens Diesel in unbekannter Menge ab. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. Über die sächsische Polizei wurde bekannt, dass in Dresden am Montagmorgen ein bulgarischer Kleintransporter kontrolliert wurde. Dieser hatte die entwendeten Reifen geladen. Die Polizei nahm den 42 Jahre alten Fahrer des Diebesguts vorläufig in Gewahrsam

Pritzwalk: 81-Jährige überschlägt sich mit ihrem Auto

Eine 81 Jahre alte Autofahrerin kam am Montagabend in Pritzwalk mit ihrem VW nach rechts von der Fahrbahn ab. Gegen 18.30 Uhr stieß sie auf der Straße Perleberger Tor gegen einen Straßenbaum und überschlug sich mit ihrem Auto. Der VW kam auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto war nicht mehr fahrfähig. Zur Bergung wurde die Straße gesperrt. Der Sachschaden beträgt etwa 3500 Euro.

Pritzwalk: Hakenkreuz im Bahnhof

In der Wartehalle des Pritzwalker Bahnhofes wurde am Montagmorgen gegen 7 Uhr ein schwarzes, zehn mal zehn Zentimeter großes Hakenkreuz entdeckt. Die Nazi-Schmiererei ist inzwischen entfernt worden. Der Staatsschutz ermittelt.

Karstädt: Vorfahrt missachtet – 15 000 Euro Schaden

Am Montagmorgen ist ein 48 Jahre alter Fiat-Fahrer bei Karstädt mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Der Fiat-Fahrer wollte gegen 8.15 Uhr von der Kreisstraße aus Karstädt kommend auf die Bundesstraße 5 einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines Mercedes-Lkw. Der Autofahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Dein Fiat musste abgeschleppt werden. Der Lastwagenfahrer konnte seine Fahrt fortsetzen. Der Sachschaden beträgt etwa 15 000 Euro.

Pritzwalk: Geplatzte Reifen beschädigen drei Autos

Auf der Autobahn 24 platzten am Montagmorgen gegen 6.20 Uhr zwischen Pritzwalk und Meyenburg plötzlich zwei Reifen an einem Mercedes-Lastwagen. Der Lkw-Fahrer fuhr sofort auf den Seitenstreifen. Die hinter ihm fahrenden Fahrer eines BMW, eines Mercedes und eines VW mit Anhänger sahen die Reifenteile auf der Fahrbahn nicht rechtzeitig und fuhren darüber. Dadurch wurden die drei Autos. Der Mercedes und der BMW mussten abgeschleppt werden. Der VW konnte seine Fahrt fortsetzen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 9000 Euro.

Schönfeld: Ford rutscht gegen einen Suzuki

Ein Ford-Fahrer ist am Montag in der Dorfstraße von Schönfeld um 11.15 Uhr mit einem vorfahrtsberechtigten anderen Auto zusammengestoßen. Der Suzuki kam an einer Einmündung von rechts. Der Ford-Fahrer hatte den Suzuki zwar bemerkt und bremste, kam dabei aber ins Rutschen und stieß mit dem Suzuki zusammen. Dabei entstand an beiden Autos ein Schaden von insgesamt geschätzt 3000 Euro.

Breetz: Transporter-Fahrer schneidet Kurve – es kracht

Der Fahrer eines Ford-Kleintransporters hat am Montag um 16.05 Uhr auf einem Wirtschaftsweg zwischen Breetz und Lenzen eine Kurve geschnitten. Dadurch stieß er mit einem entgegenkommenden Skoda zusammen. Dabei entstand Schaden an beide Autos in Höhe von insgesamt etwa 3000 Euro.

Wittenberge: Dieselkraftstoff aus Lkw abgezapft

Zwischen Dienstag, 2., und Montag, 7. November, 14.30 Uhr, haben Diebe in Wittenberge Dieselkraftstoff im Wert von etwa 170 Euro aus dem Tank eines Lastwagens der Marke MAN gestohlen. Der Lastwagen war auf einem Betriebsgelände in der Lenzener Chaussee abgestellt. Der oder die Täter brachen den Tankdeckel auf und zapften mit Schläuchen Diesel in einen Kanister. Die Polizei stellte die Schläuche und den Tankdeckel sicher, um beides nach Spuren zu untersuchen.

Wittenberge: Zwei Fahrräder gestohlen

In Wittenberge sind am Montag zwei Fahrräder gestohlen worden. Zwischen 8.55 und 9.50 Uhr verschwand am Jobcenter in der Wittenberger Laborstraße ein abgeschlossenes schwarzes 26er-Mountainbike der Marke Cycletool Weapon. Das Fahrrad hatte einen goldfarbenen Lenker sowie eine blaue Hinterradfelge. Der Schaden wird mit 750 Euro angegeben. Zwischen 12.55 und 15 Uhr stahl ein Dieb dann in der Ernst-Thälmann-Straße ein angeschlossenes weißes 28er-Damenfahrrad der Marke Mifa im wert von rund 180 Euro.

Triglitz: Reh läuft vors Auto -Polizist muss es töten

Am Montag stieß ein Volvo-Fahrer um 17.10 Uhr auf der Landesstraße 111 zwischen Triglitz und Putlitz mit einem Reh zusammen. Das Reh wurde dabei verletzt. Ein Polizeibeamter tötete es mit einem Schuss aus der Dienstwaffe. Der Schaden am Auto wird auf 2000 Euro geschätzt.

Wittenberge: Beim Aussteigen nicht aufgepasst

Ein 79 Jahre alter Seat-Fahrer hat in Wittenberge beim Aussteigen aus seinem Pkw nicht auf einen vorbeifahrenden Mazda geachtet. Der Mazda kollidierte auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Lenzener Chaussee mit dem Seat. Der Schaden beträgt 2000 Euro.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg