Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg Abschied von Leiterin der Kita Knirpsenland
Lokales Prignitz Perleberg Abschied von Leiterin der Kita Knirpsenland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 13.07.2018
Viele Geschenke bekam die langjährige Erzieherin an ihrem letzten Tag – hier ein Bild von allen Kindern. Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Perleberg

Viele Überraschungen warteten am Freitag auf Elisabeth Figas. Über 45 Jahre lang war sie mit Leib und Seele Erzieherin und zuletzt auch Leiterin in der Kindertagesstätte Knirpsenland in Perleberg. Eine große Blume, ein Bild von den Kindern und ein Portfolio mit vielen Erinnerungen zählten zu ihren Geschenken.

Nun geht sie in den Ruhestand. Viele Gäste kamen zu ihrer Verabschiedung. Nur schweren Herzens lassen ihre Kollegen sie gehen, wie sie in einem selbst gedichteten Lied betonten. Zu den Gästen zählte auch der Weihnachtsmann. „Oft haben wir von meinem Büro aus mit den Kindern bei ihm angerufen, ob er denn auch dieses Jahr kommt“, so die langjährige Erzieherin.

Die langjährige Erzieherin Elisabeth Figas geht in den Ruhestand. Eine Feierstunde in der Kita Knirpsenland in Perleberg mit Freunden, Kollegen und den Kindern brachte ihr viele Überraschungen.

Ute Brüggemann, Vizebürgermeisterin der Stadt Perleberg, schätze Elisabeth Figas sehr. „Schon meine Kinder waren glücklich und zufrieden bei ihr in der Kita Knirpsenland“, sagte sie. „Ich wünsche ihr nun, dass ihre glücklichen Händchen in all den Dingen sie auch weiterhin begleiten werden.“

Elisabeth Figas war sichtlich überwältigt. „Ich habe immer mein bestes gegeben und versucht, alle Probleme zu lösen.“ Die Leitung der Kindertagesstätte geht nun in andere Hände über. Symbolisch übergab Elisabeth Figas den Schlüssel an Claudia Ziggel, die nun das Büro beziehen wird und die Herausforderung als Leiterin vom Knirpsenland annimmt.

Von Marcus J. Pfeiffer

Die Trockenheit der vergangenen Wochen sorgte für unzählige Feld- und Waldbrände. Für die Feuerwehren bedeutete das enorm viele Einsätze in kürzester Zeit. Die Feuerwehr Perleberg war gut vorbereitet.

16.07.2018

Das wollte insbesondere die Prignitzer Kripo nicht auf sich sitzen lassen: Sie wehrte sich gegen die Kritik von Privatermittlern an mangelnder Kommunikation zwischen den Länderpolizeien.

12.07.2018

Der DRK-Kreisverband Prignitz freut sich über jede Kleiderspende für seine Sozialboutiquen. Um diese wirklich Bedürftigen zukommen zu lassen, gibt es neuerdings Kundenkarten.

12.07.2018