Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg Fahrten unter Alkoholeinfluss werden simuliert
Lokales Prignitz Perleberg Fahrten unter Alkoholeinfluss werden simuliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 01.06.2018
Auf geht es zur Jungfernfahrt mit den neuen Kettcars für Ronny Löwe (l.) unter simulierten 1,3 Promille. Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Perleberg

Ein Gefühl für eine Autofahrt unter Alkohol- und Drogeneinfluss sollen die zwei neuen Kettcars im Verkehrsgarten in Perleberg vermitteln. Mit speziellen Brillen geht es durch einen Parcours. Cannabiskonsum, die Fahrt mit viel Promille bei Tag und auch bei Nacht können so simuliert werden. „So wird uns eine Prävention nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch ermöglicht“, sagt Peter Habedank, Leiter der Polizeiprävention. „Das gab es so noch nicht.“

Ein Angebot für Schüler ab der 8. Klasse

Ab der achten Klasse können sowohl Kinder als auch Erwachsene eine Fahrt unter Alkohol und Drogen simulieren, um neue Erkenntnisse zu gewinnen, das Risiko besser einschätzen zu können und so das Auto nach Alkoholkonsum lieber stehen zu lassen, erzählt Habedank. Im Slalom, dem rückwärts Einparken und mit einer Vollbremsung vor einem Hindernis können sie sich ausprobieren.

„Ich finde die Idee und das Angebot klasse. Doch das mache ich nie wieder“, sagt Kfz-Lehrling Daniel. Er war einer der ersten, der eines der neuen Kettcars ausprobieren durfte. „Alkohol am Steuer geht gar nicht. Das hat die Fahrt soeben gezeigt.“

Das Angebot fließt in den Präventionskatalog ein

Die Volks- und Raiffeisenbank Prignitz spendete zusammen mit der hauseigenen R+V Versicherung die beiden Fahrzeuge. „Der Verein des Verkehrsgartens ist sehr aktiv und mit Leib und Seele dabei. Das Konzept hat uns überzeugt, da beteiligen wir uns gerne“, so Ronny Löwe von der VR Bank. Sie selbst sind Partner und Unterstützer des Vereins. Ronny Löwe war es, der auf Jungfernfahrt ging.

„Es ist wichtig, den Jugendlichen und Erwachsenen ein Gefühl dafür zu geben. Leib und Leben hängen davon ab“, betont Löwe. Dank ihrer Unterstützung wird das neue Angebot nun in den Katalog der Präventionsarbeit mit aufgenommen.

Von Marcus J. Pfeiffer

Der Sport- und Spielverein Einheit Perleberg kann kurzfristig Fördergelder in Höhe 65 000 Euro erhalten. Damit soll das Gebäude auf dem Jahnsportplatz saniert werden. Insgesamt kostet das Vorhaben der Stadt mehr als 314 000 Euro.

31.05.2018

An der Bahnlinie zwischen Perleberg und Wittenberge ist nach drei Kriegstoten gesucht worden. Dort wurde das Grab einer Mutter und ihrer zwei Kinder vermutet. Es fanden sich keine sterblichen Überreste.

31.05.2018

Die Einsatzzahlen sinken: Frank-André Radloff vom Polizeirevier Perleberg stellte die aktuelle Sicherheitssituation dar. Die hohe Aufklärungsrate ist das Prignitzer Markenzeichen.

28.05.2018