Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg Gemeinde Groß Pankow baut Grundschule aus
Lokales Prignitz Perleberg Gemeinde Groß Pankow baut Grundschule aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 12.02.2019
Nicht mehr im besten Zustand, der Gehweg an der Putlitzer Straße in Wolfshagen. Er soll in diesem Jahr neu gebaut werden. Quelle: Stephanie Fedders
Groß Pankow

Die harten Jahre sind vorbei, Groß Pankow geht es finanziell wieder besser. Mit den Zahlen für den Etat 2019 werden sich demnächst Fachausschüsse und Gemeindevertreter beschäftigen, aber Bürgermeister Marco Radloff konnte so viel verraten, dass Geld für Investitionen vorhanden ist.

Groß Pankow bewies eisernen Sparwillen

„Wir konnten das Jahr 2018 mit einem Überschuss abschließen und unsere Rücklage erhöhen“, freut sich der Verwaltungschef, der bei der Übernahme des Chefsessels 2016 noch eine andere Situation vorgefunden hatte. Der Etat für 2017 steckte zuletzt in einem Haushaltssicherungskonzept. Dann unterzog sich die Gemeinde einem harten, aber freiwilligen Sparkurs – mit Erfolg. Rote Zahlen muss die Kämmerei derzeit nicht schreiben und Radloff ist guter Dinge, dass es „perspektivisch in den nächsten Jahren so weitergehen wird“.

Mehr Platz für die Grundschule

Wo und wie das Geld ausgegeben werden soll, das wurde an der Basis entschieden. „Wir haben bei den Ortsbeiräten notwendige Maßnahmen abgefragt, die Ergebnisse zusammengetragen und eine Liste erstellt“, erklärt Radloff das Prozedere. Im Januar saßen dann Ortsbeiräte und Gemeindevertreter an einem Tisch und legten Prioritäten fest. So sei es gelungen, quer durch alle 39 Ortsteile der Gemeinde Verständnis und Interesse für die Wünsche der anderen zu erzeugen. „Insgesamt hatten wir eine hohe positive Resonanz“, bilanziert der Bürgermeister.

Als Gemeinschaftsaufgabe kann die Erweiterung der GrundschuleJuri Gagarin“ gelten, die an ihre Kapazitätsgrenze stößt. Dieses Jahr soll die Planung auf den Weg gebracht und Fördermittel beantragt, in 2020 dann gebaut werden. Aktuell besteht die erste Klasse aus zwei Zügen. Laut Prognose werden nach einer Pause dann ab 2021 wieder zwei erste Klassen eingeschult. Der Platzbedarf ist also absehbar.

Jugendliche bekommen Skateranlage

Auf den Weg gebracht ist auch der Bau einer Skateranlage. Die Gemeinde steht im Austausch mit den Jugendlichen und dem Betreiber des Groß Pankower Jugendclubs, der Berlin-Brandenburgischen Landjugend, die das Projekt bis zur Fertigstellung begleiten werden.

Realisiert werden sollen auch viele Baumaßnahmen, wie beispielsweise die Sanierung der Straße von Kuhbier nach Groß Langerwisch oder die Anbindung Hellburgs an die Kreisstraße 718. In Lindenberg steht die Erneuerung des Garzer Weges auf der Liste und in Wolfshagen der Neubau des Gehweges in der Putlitzer Straße.

Am 14. März tagen die Gemeindevertreter, dann soll der neue Haushalt beschlossen werden.

Von Stephanie Fedders

Der Stellenplan der Prignitzer Kreisverwaltung wird bis Ende kommenden Jahres wohl nicht ganz aufgehen. Mehrere Faktoren spielen dabei eine Rolle, wie die Personalchefin nun mitteilt.

15.02.2019

Fontane hat die Prignitz in seinen berühmten „Wanderungen durch die Mark“ nicht erwähnt. Und trotzdem hatte er eine Verbindung zur Region. Der Fontane-Forscher Hubertus Fischer sprach darüber jetzt im Perleberger Stadtmuseum.

12.02.2019

35 Jahre und kein bisschen leise: Der Frauenchor Lindenberg hat sich als musikalischer Botschafter der Gemeinde Groß Pankow etabliert. Gabi Häusler leitet das Ensemble, das 300 Lieder singen kann.

11.02.2019