Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg Naturschützer starten Sommeraktion
Lokales Prignitz Perleberg Naturschützer starten Sommeraktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:31 02.06.2018
Ricarda Rath zeigte den Kinder Bilder vom kleinen und großen Fuchs - Letztere ist der Schmetterling des Jahres. Quelle: Jens Wegner
Perleberg

Im vergangenen Jahr ging „Plitsch”, ein kleiner blauer Wassertropfen, auf Weltreise. Er durchquerte Ozeane, verdampfte und brachte den ersehnten Regen in der Wüste. Er erlebte tolle Abenteuer und ist nun wieder zurück in der Prignitz, um die Welt direkt vor seiner Haustür zu entdecken und dabei etwas für die Umwelt zu tun. Dazu wurde am Dienstag die Sommeraktion „Weltenbummler Plitsch auf Prignitztour” in der Perleberger Geschäftsstelle der Sparkasse Prignitz im Beisein von Lenzener Grundschülern der zweiten bis vierten Klasse eröffnet.

Die Gemeinschaftsaktion der Naturwacht im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg, des BUND-Besucherzentrums Burg Lenzen und der Sparkasse Prignitz findet bereist zum 24. Mal in Folge statt. „Das ist gut investiertes Geld”, ist sich der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Prignitz, André Wormstädt, sicher. „Wir freuen uns wieder auf die sehr gute Zusammenarbeit mit der Naturwacht und dem Biosphärenreservat. Wir als Sparkasse fühlen uns sehr verbunden mit der Region. Kultur liegt uns sehr am Herzen. Deshalb unterstützen wir diese Aktion.”

Auenreich im Burgpark Lenzen eröffnet

„Mit der 24. Sommeraktion steuern wir auf ein viertel Jahrhundert zu. Die Sparkasse begleitete uns von Anfang an sehr zuverlässig”, sagte Ricarda Rath, Rangerin im Biosphärenreservat, die das Projekt begleitet. Sie erzählte in Beispielen, was die diesjährige Sommeraktion für ihre Teilnehmer bereithält. Dem Kindern zeigte sie Bilder vom kleine und großen Fuchs. Letztere ist der Schmetterling des Jahres.

„Im Burgpark der Burg Lenzen wurde das Auenreich eröffnet. Das ist eine besondere Forschungsstätte, die wir auch nutzen wollen”, ergänzte Sabine Forberg von der Burg Lenzen.

Bis zum 30. Oktober läuft die Sommeraktion

Die Sommeraktion „Weltenbummler Plitsch auf Prignitztour” läuft bis zum 30. Oktober 2018. Daran teilnehmen können Kitas, Schulen und Familien. Aktionsbögen sind erhältlich bei der Naturwacht Lenzen, Hamburger Straße 48/49 in 19309 Lenzen, auf der Burg Lenzen im Besucherzentrum, Burgstraße 3 in 19309 Lenzen, und in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Prignitz. Auf Anfrage werden sie sich per Post versendet. Rückfragen beantworten Ricarda Rath unter der Telefonnummer der Naturwacht Lenzen 038792/17 01 und Sabine Forberg vom Besucherzentrum der Burg Lenzen unter 038792/12 21.

Aktions- und Experimentiertage werden angeboten

Der Aktionsbogen erhält Anregungen für Aktionstage, Mitmachtipps und Forscherfragen. Es gibt Aktions- und Experimentiertage rund um Wasser, Wiese, Energie sparen und Müllvermeidung. Gesucht wird außerdem der Schmetterling des Jahres, der große Fuchs. Am 4. September ist eine öffentliche Müllsammelaktion geplant.

„Plitsch” hat außerdem eine WhatsApp-Gruppe gegründet. Naturbeobachtungen, Fotos und Tonaufnahmen können unter der Mobilfunknummer 0160/6 64 57 63 in der Gruppe geteilt werden.

Von Jens Wegner

Prignitz Tour de Prignitz - Die Tour von A bis Z

Es gibt eine Menge Fragen, die Teilnehmer der Tour de Prignitz immer wieder stellen. In unserem Tour-Lexikon wollen wir diese beantworten.

30.05.2018

Radler sollten sich auf die hohen Temperaturen bei der Tour de Prignitz vorbereiten, Sonnencreme und Mütze dabei haben und immer genug trinken. Auch Regenschutz mus ins Gepäck.

01.06.2018

Die „Länderinnen“ hatten nach Blüthen auf den Hof Jäger eingeladen, um Lust auf Landwirtschaft zu machen. „Stiefel statt Pumps“ lautete das Motto der Aktion.

01.06.2018