Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Geburtstag einer Operndiva
Lokales Prignitz Geburtstag einer Operndiva
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:45 02.03.2018
Mit Blumen und neuen Flyern ehren Vertreter der Stadt und Angelo Raciti der Sopranistin Lotte Lehmann an ihrem 130. Geburtstag. Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Perleberg

Laut einem Zitat der Deutsch-Amerikanischen Sopranistin Lotte Lehmann lag zu ihrer Geburt der Schnee „mannshoch“ in Perleberg, verließt Bürgermeisterin Annett Jura. Ganz ähnlich schaute es an ihrem 130. Geburtstag am Dienstag, 27. Februar, aus.

„Zwar ist der Schnee nicht ganz so hoch, aber es ist, als hätte es so sein sollen. Winter haben wir schließlich nicht jedes Jahr“, sagt Annett Jura. Zusammen mit Vertretern der Stadt sowie Angelo Raciti als musikalischer Leiter der Lotte-Lehmann-Akademie erinnerte sie an dieses denkwürdige und besondere Datum.

Eine außerordentliche Sängerin

Lotte Lehmann (1888 - 1976) war eine außerordentliche Sängerpersönlichkeit des 20. Jahrhunderts, die in Perleberg das Licht der Welt erblickte. Sowohl als Opern- wie auch als Liedsängerin gehörte sie zu den Weltstars ihrer Generation. Puccini, Toscanini und Caruso liebten ihre vom Klangcharakter her italienische Stimme und ihr leidenschaftliches Bühnentemperament.

1914 wurde sie an die Wiener Staatsoper engagiert, wo sie jahrzehntelang ein unbestrittener Publikumsliebling war. Von Wien aus gastierte sie in Berlin, Paris, London, Chicago und New York. Konzerttourneen führten sie bis nach Australien.

Bis zu ihrem Tod unterrichtete und prägte sie an der von ihr mit gegründeten Music Academy of the West in Santa Barbara eine ganze Generation herausragender amerikanischer Sänger von Weltruf.

Gedenkwoche seit 20 Jahren gut angenommen

Ihr zu Ehren gibt es seit 20 Jahren die Lotte-Lehmann-Woche und seit zehn Jahren die Lotte-Lehmann-Akademie – zwei weitere Jubiläen in diesem besonderen Jahr.

„Ausgangspunkt der Lotte-Lehmann-Woche war eine Gedenkwoche zum 110. Geburtstag von Lotte Lehmann im Jahr 1998“, erzählt Angelo Raciti. Die Woche wurde so gut angenommen, dass sie bis heute fortbesteht und sich zu einer regelrechten Tradition entwickelte.

Sommerakademie für Sänger und Pianisten

Zuvor werden vom 21. Juli bis zum 10. August angehende Opernsänger, hoch qualifizierte Pianisten und Dozenten in der Rolandstadt zur Sommerakademie erwartet. Drei Wochen lang werden sich die Gesangstalente aus aller Welt intensiv mit Stimmtechnik, Aussprache, Stil und Bühnenausstrahlung beschäftigen.

Ziel dabei ist es, das Repertoire für das Vorsingen zu optimieren sowie die im Berufsalltag geforderte stimmliche Flexibilität, Kondition und Widerstandsfähigkeit, und mentale und körperliche Fitness aufzubauen.

„Damit wollen wir nicht nur Monumente, sondern auch die Kunst und das musikalische Erbe weitertragen“, so Angelo Raciti. Von Angang an schlug die Akademie internationale Wellen. Bisher gab es Teilnehmer aus 5 Kontinenten und über 50 verschiedenen Ländern weltweit.

Kartenvorverkauf gestartet

Anlässlich des 130. Geburtstages von Lotte Lehmann startete der Kartenvorverkauf für die Sommerakademie und es gibt zwei neue Flyer, die das Leben der Sopranistin tiefgründig erleuchten.

Neu in diesem Jahr ist, dass die angehenden Opernsänger nicht nur Arien, sondern ganze Teile aus Opern in einem Rollenstudium erlernen. So wollen wir ihnen mehr Repertoire für ihre weitere Laufbahn mitgeben“, sagt Bürgermeisterin Annett Jura. Bei der Abschlussgala soll demnach eine Kurzoper aufgeführt werden. Auch schon während den einzelnen vorherigen Auftritten wird es daraus kleinere Bausteine zu sehen geben, um die Besucher auf eine faszinierende Entwicklungsreise der Sänger von Konzert zu Konzert mitzunehmen.

Der Kartenvorverkauf für die Konzerte der diesjährigen Lotte-Lehmann-Sommerakademie findet in der Stadtinformation Perleberg, Großer Markt 12 (Tel.: 03876 / 781-522, E-Mail: infobuero@stadt-perleberg.de), statt.

Konzerte der Veranstaltungsreihe im Sommer

Die Lotte-Lehmann-Akademie findet vom 21. Juli bis zum 10. August statt. Dafür begann nun der Kartenvorverkauf.

28. Juli um 18 Uhr: Oper unterm Staffelgiebel mit Picknick in der Kirche von Groß Gottschow (Eintritt: 18,00 €) 29. Juli um 18 Uhr: Belcanto e buon Gusto - mit italienischem Buffet im Ristorante L‘Italiano in Perleberg (Eintritt: 40,00 €) 1. August um 15 Uhr: Musikalischer Nachmittag im Innenhof vom Kreiskrankenhaus Prignitz in Perleberg (Eintritt: Patienten kostenfrei / Gäste: 5,00 €) 3. August um 19 Uhr: Oper im Schlossgarten - Open Air mit Grillpavillon am Schloss Grube (Eintritt: 21,00 €) 5. August um 16 Uhr: Heitere Opernszenen bei Nachmittagskaffee in der Festscheune Dahses Erbhof in Glövzin (Eintritt: 21,00 €) 8. August um 19 Uhr: Perlen aus Oper und Operette im Kultur- und Festspielhaus in Wittenberge (Eintritt: 17,00 €) 10. August um 19 Uhr: Gran Finale – Operngala im Kaisersaal im Hotel Deutscher Kaiser in Perleberg (Einritt: 20,00 €)

Weitere Termine der Lotte-Lehmann-Woche:

13. August um 20 Uhr: Meisterklasse – Einblicke in die Kursarbeit im Judenhof in Perleberg (Eintritt: kostenfrei bzw. auf Spendenbasis) 16. August um 20 Uhr: Musik! Theater! Szenischer Abend im Hotel Deutscher Kaiser in Perleberg (Eintritt: kostenfrei bzw. auf Spendenbasis) 18. August um 17 Uhr: Großes Abschlusskonzert der Lotte Lehmann Woche mit Vergabe der Förderpreise in der Sankt Jacobi Kirche in Perleberg (Eintritt: 15,00 €)

Von Marcus J. Pfeiffer

Ein 57-jähriger Perleberger ist vom Amtsgericht wegen Brandstiftung zu einer Gefängnisstrafe von einem Jahr und sechs Monaten ohne Bewährung verurteilt worden. Eine Tat wurde dem Mann nachgewiesen, ein weiterer Brand indes nicht. Der alkoholkranke Mann hatte bereits zehn Vorstrafen.

02.03.2018

Die Kfz-Kennzeichen mit „PK“ für Pritzwalk können zurückkehren. Dieser Meinung ist die übergroße Mehrheit, zumindest bei der MAZ-Online-Abstimmung. 81 Prozent sprachen sich dafür aus, 17 Prozent dagegen. Unterdessen gab es Gespräche zwischen Stadt- und Kreisverwaltung zur möglichen Übertragung der Kfz-Zulassungsstelle. Doch ein wichtiges Detail fehlt noch.

02.03.2018

Ein Radfahrer hat am Montag an einer Bushaltestelle in Pritzwalk einen 13-Jährigen angefahren und verletzt. Der Mann fuhr im Anschluss einfach weiter.

27.02.2018