Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Polizeigeschichte in Pritzwalk

Offene Türen im Museum Polizeigeschichte in Pritzwalk

Der Pritzwalker Bahnhof war am Samstag nicht nur bei Reisenden gefragt. Das Polizeimuseum und die Modeleisenbahnfreunde, die in dem Gebäude ihre Heimstatt haben, öffneten ihre Türen für Besucher. Von besonderem Interesse war das original eingerichtete Dienstzimmer des einstigen Abschnittsbevollmächtigten (ABV).

Voriger Artikel
Glänzende Perlenade in Perleberg
Nächster Artikel
Wandertag in Pritzwalk

Ex-Polizist Hans-Peter Kellner und Melitta Ribbe vor der Wanderfahne der Volkspolizei.

Quelle: Michael Beeskow

Pritzwalk. „Das ist mir in die Wiege gelegt.“ Melitta Ribbe erzählt: „Mein Großvater war bei der Polizei, mein Vater und mein Mann ebenfalls.“ Das Polizeimuseum, das seit drei Jahren besteht und im Pritzwalker Bahnhof eine Heimstatt gefunden hat, ist ihre Passion.

Ohne den Einsatz von Melitta Ribbe würde es diese Dokumentation vor allem zur Pritzwalker Polizeigeschichte gar nicht geben. Es sind alles Originale, die in den drei Räumen zu sehen sind: das Funkgerät für den Streifendienst, die Röhrchen für den Alkoholtest. Auch die erste Schreibmaschine der Pritzwalker Polizei wird hier für die Nachwelt aufbewahrt. Sie ist kaum anzuheben und der Schlitten dürfte gut einen halben Meter lang sein. Was mögen das für Protokollbögen gewesen sein, die auf diesem Monstrum mit Informationen befüllt wurden?

Schon allein das ABV-Zimmer ist einen Besuch wert. Als am Samstag beim Tag der offenen Tür Hans-Peter Kellner aus Wittenberge in der Uniform eines VP-Oberleutnants und Ernst Günther in der ordensgeschmückten Uniform eines Obermeisters der Transportpolizei Platz nehmen, wird die Szene so lebendig, dass eine Besucherin meint, auch der Abschnittsbevollmächtigte (ABV) hinter dem Schreibtisch sei echt. Echt ist auf jeden Fall die Wanderfahne des Volkspolizeikreisamtes (VPKA) Pritzwalk, die an der Wand hängt. Zu jeder Auszeichnungsveranstaltung wurde sie mitgeführt. Ihren festen Platz hatte sie im Dienstzimmer von Amtsleiter Erich Lange. Die Namen der ABV werden in der Ausstellung aufgeführt, Ausweise und auch Lebensläufe von Polizisten können eingesehen werden.

Vornehmlich Senioren und Schüler besuchen das Museum

Wie Melitta Ribbe berichtet, kommen vor alllem Senioren und Schüler in das Museum. Es gibt verschiedene Projekte zur Polizei in der Hitlerzeit oder zum Aufbau der Polizei nach 1945. Ein Blick auf die Prüfungsbögen zeigt, dass zwischen Ost und West zunächst kaum Unterschiede bestanden.

„Eng ist die Zusammenarbeit mit dem Weißen Ring“, berichtet Melitta Ribbe. Der Pritzwalker Wachenleiter Frank Radloff, der eine Etage höher ebenfalls seinen Sitz im Bahnhofsgebäude hat, informierte am Samstag über die Arbeit des Weißen Rings.

Im Bahnhofsgebäude stellten sich am Samstag auch die Modellbahnfreunde um Steffen Rösinger und Wilfried Strecker vor. „Nachwuchssorgen haben wir nicht“, berichtete Wilfried Strecker. „Bei uns gibt es keinen Zwang, wer kommt, der kann mitmachen.“ An der großen Modelleisenbahn, die sich über drei Räume erstreckt, gibt es immer etwas zu tun. Straßen und Gebäude sind noch zu erweitern. Hannes Kamann (12) demonstrierte den technisch neuesten Stand. Die Loks steuert er per I-Pad.

Bürgermeister Wolfgang Brockmann zeigt Frank Radloff (r) seine Modellarbeiten

Bürgermeister Wolfgang Brockmann zeigt Frank Radloff (r.) seine Modellarbeiten.

Quelle: Michael Beeskow

Auf dem Tauschmarkt in der Bahnhofshalle wurde Bürgermeister Wolfgang Brockmann fündig. Schon viele Bahnhofsmodelle hat er detailgetreu gefertigt. Derzeit arbeitet er an einem acht Meter langen Modell des alten Bahnhofs in Lindenberg. „Wenn es fertig ist, bekommt das Pollo-Museum mein Modell“, verriet er.

Von Michael Beeskow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg