Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Postlin: Die Fahne des Anstoßes
Lokales Prignitz Postlin: Die Fahne des Anstoßes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 14.04.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Pritzwalk: Heck gegen Heck

Am Mittwoch um 11.20 Uhr parkten in Pritzwalk, Burgwall zeitgleich eine 61- jährige Renault-Fahrerin und eine 45-jährige Ford-Fahrerin rückwärts aus, ohne sich gegenseitig zu beachten – und kollidierten miteinander. Der entstandene Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Perleberg: Unfall mit Fahrerflucht

Eine Audifahrerin beschädigte am Montag um 16.30 Uhr in der Perleberger Lindenstraße beim Rückwärts-Ausparken einen dort abgestellten Opel. Die Schadenshöhe wurde auf 2000 Euro geschätzt – beide Parteien einigten sich vor Ort und tauschten die Personalien aus. Als die Geschädigte sich nun mit dem Halter des verursachenden Fahrzeuges in Verbindung setzen wollte, musste sie feststellen, dass die ihr übergebenen Personendaten nicht korrekt sind. Daher erstattete sie am Mittwoch Anzeige bei der Polizei wegen begangener Fahrerflucht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Pritzwalk: Vorfahrt genommen und Auto gerammt

Am Mittwoch um 15.50 Uhr beabsichtigte ein 56-jähriger Audi-Fahrer, von einem Parkplatz in Pritzwalk, Rostocker Straße aus, in den fließenden Verkehr einzufahren. Dabei übersah er den vorfahrtberechtigten Subaru einer 32-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Der Sachschaden wird mit 1500 Euro beziffert.

Von MAZonline

Ostprignitz-Ruppin Pia Rys wird zur Schornsteinfegerin ausgebildet - Job mit Aussicht über Herzsprung

Am liebsten arbeitet Pia Rys in Dörfern wie Herzsprung. Denn bei ihrer Arbeit kann die 18-jährige Auszubildende des Schornsteinfeger-Handwerks ab und an mal ihren Blick über die Landschaft schweifen lassen. Sie ist die erste weibliche Schornsteinfeger-Auszubildende im Landkreis Ostprignitz-Ruppin.

17.04.2016
Prignitz Helmut und Ursula Große sind seit 60 Jahren ein Ehepaar - Im Putlitzer Café lieben gelernt

Sechs Jahrzehnte verheiratet zu sein – das ist nicht vielen vorbehalten. Dieses Jubiläum begehen jetzt Ursula und Helmut Große aus Putlitz. Und wer fragt, wie die beiden das geschafft haben, muss sie eigentlich nur erleben. Beide sprühen auch im hohen Alter vor Lebensfreude und unternehmen immer noch viel gemeinsam.

16.04.2016
Prignitz Pfarrerehepaar stellte sich vor – jetzt entscheiden die Gemeindekirchenräte - Für sie ist Pritzwalk eine Metropole

Die Stadt an der Dömnitz hat ihnen sofort gefallen, und auch viele Mitglieder der Kirchengemeinde würden es begrüßen, wenn das Pfarrerehepaar Susanne Michels und Holger Frehoff nach Pritzwalk käme. Derzeit sind die beiden auf Vorstellungsrunde in der Region. Die Entscheidung wird aber erst später fallen.

16.04.2016
Anzeige