Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Praktikanten im Seniorenheim willkommen
Lokales Prignitz Praktikanten im Seniorenheim willkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 13.07.2016
Der Ausflug in den Perleberger Tierpark war für die Senioren aus Pritzwalk und die Praktikanten gleichermaßen eine schöne Erfahrung. Quelle: Foto: KMG
Anzeige
Pritzwalk

Fünf junge EU-Bürger haben am 27. Juni ein Praktikum im Seniorenheim der Klinik Management Gesellschaft (KMG) in Pritz­walk angetreten. Ein sechster Praktikant kommt noch hinzu. Sechs Wochen lang schnuppern die jungen Leute in den Bereich der Altenpflege hinein. Die Praktikanten sind aus Spanien und Kroatien in die Dömnitzstadt gekommen, informierte jetzt Christian Meier, Sprecher der KMG.

Die KMG-Senioreneinrichtung kooperiert bei diesem Projekt mit der GiB, der Gesellschaft für innovative Beschäftigung, die als ein zertifizierter Bildungsträger im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales das Programm „MobiPro-EU“ in der Prignitz umsetzt, das die berufliche Mobilität von ausbildungsinteressierten Jugendlichen aus Europa fördert.

Anika Merten, Heimleiterin des KMG-Seniorenheims in Pritzwalk, hat sich und ihr Team gut auf die Aufnahme der Praktikanten vorbereitet. „Wir möchten ihnen vermitteln, welche Freude es macht, in der familiären und sehr zugewandten Atmosphäre unseres Hauses für unsere Bewohner zu sorgen“, erklärt sie. „Wir würden uns freuen, wenn wir mit dem Praktikumsangebot junge Menschen dafür begeistern können, eine Ausbildung in unserer Einrichtung anzufangen.“ Im Vorfeld haben die Bewohner dazu mit einer Betreuungskraft Willkommensschilder in deutscher, spanischer und kroatischer Sprache hergestellt.

Das KMG-Seniorenheim stellt den sechs jungen EU-Bürgern für die Zeit ihres Praktikums kostenlos eine Unterkunft zur Verfügung, die den Jugendlichen auch Gemeinschaftsräume bietet, damit sie sich über ihre Erfahrungen austauschen können. Von der Auftaktveranstaltung der GiB in Ludwigslust wurden die Praktikanten am 25. Juni von der Pflegedienstleiterin Kathrin Leu und der Schulleiterin der Pritz­walker Pflegeschulen der KMG-Bildungsakademie, Karina Sturm, abgeholt. Am 27. Juni wurden die Praktikanten dann offiziell im KMG Seniorenheim vorgestellt.

Jedem Praktikanten wurde, falls er Fragen hat, eine Vertrauensperson an die Seite gestellt. Praxisanleiterin Katy Zädow erläuterte an diesem ersten Praktikumstag im Schulkabinett eine Ganzwaschung am Dummy. Bereits am 30. Juni machten die Teilnehmer einen Ausflug in den Perleberger Tierpark. Um einen engen Kontakt zu den Bewohnern des KMG-Seniorenheims aufzubauen, war für den Ausflug eine Eins-zu-eins-Betreuung geplant: So begleitete jeder Praktikant einen Rollstuhlfahrer. Die jungen Leute hatten laut Christian Meier Spaß – sowohl an den Betreuungsaufgaben als auch an den Tieren, die sie gemeinsam mit den Senioren beobachten konnten.

Die Praktikanten erhalten jetzt einmal in der Woche Deutschunterricht, ein Tag ist für begleitete Behördengänge vorgesehen. Drei Tage pro Woche verbringen sie im KMG-Seniorenheim unter Anleitung von Fachkräften mit Betreuungsaufgaben.

Die Heimleiterin Anika Merten: „Ich bin glücklich, wie positiv unsere Praktikanten aufgenommen wurden und mit welcher Freude sie sich hier für unsere Bewohnerinnen und Bewohner einsetzen.“ Die Kolleginnen machen eine tägliche Feedbackrunde mit ihnen. Anika Merten ist begeistert davon, welche Fortschritte sie gerade auch bei schriftlichen Dokumentationsaufgaben in der deutschen Sprache gemacht haben. Der Auftakt des Projekts sei ein voller Erfolg und ein Gewinn für alle Beteiligten.

Von Beate Vogel

Im Gedenken an die vor knapp einem Jahr verstorbene Sibylle Schallenberg Nagel veranstaltet Künstler Götz Schallenberg seine diesjährige Kuwalkade. Am 6. August zeigt er Bilder, die während und nach seiner Polenreise 1966 in den verschiedensten Techniken entstanden sind. Dazu gibt es polnische Spezialitäten.

16.07.2016

Das Milchgeschäft ist seit langem ein Zuschussgeschäft für Landwirte, doch die Agrargenossenschaft Halenbeck hält an ihrem Milchviehstandort in Ellershagen fest. Nachdem das Russlandembargo das Geschäft ebenfalls belastet, freut sich Uwe Müller, dass Kunden aus dem arabischen Raum Milchvieh in Ellershagen kaufen. Die Tiere werden mit dem Flugzeug exportiert.

16.07.2016
Prignitz Polizeibericht für die Prignitz vom 13. Juli 2016 - Perleberg: Hoher Schaden bei Auffahrunfall

Sachschaden in Höhe von rund 16 000 Euro entstand am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall mit drei Autos in Perleberg. In der Putlitzer Straße. Ein 42 Jahre alter Fiat-Fahrer fuhr auf einen VW auf, der vor ihm verkehrsbedingt hielt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW auf einen Mazda geschoben. Menschen kamen nicht zu Schade. Der Fiat war nicht mehr fahrbereit.

13.07.2016
Anzeige