Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Endlich witzige Bürohengste in Pritzwalk

Ausgehtipps für die Prignitz Endlich witzige Bürohengste in Pritzwalk

Haben Sie am Wochenende schon was vor? Wenn nicht, findet sich hier sicher das Passende. Das Programm in der Region von Bad Wilsnack bis Wittstock folgt auf einen Blick. Die Kulturbeiträge finden sich in der Reihenfolge der Orte alphabetisch geordnet von Freitag, 16. Februar, bis Sonntag, 18. Februar.

Voriger Artikel
Absteppen wie John Travolta

Die Kultbeamten Baumann und Clausen sind mit ihrer „Schoff“ am Sonntag im Pritzwalker Kulturhaus zu erleben.

Quelle: Baumbach

Pritzwalk/Wittstock. Das Wochenendprogramm in der Region zeigt sich hier auf einen Blick. Die Orte sind alphabetisch aufgeführt.

Freitag, der 16. Februar

Bad Wilsnack – „Empfindung – Gedanke – Gestalt“ heißt die Ausstellung , die um 19 Uhr in der KMG-Elbtalklinik Bad Wilsnack eröffnet wird. Zu sehen sind Malerei und Grafik der Kunst- und Deutschlehrerin Kathrin Lockenvitz aus Wittenberge. Musikalisch umrahmt wird die Vernissage mit Gesang und Klavierbegleitung von zwei Schülern der Lehrerin.


Die Kunst- und Deutschlehrerin des Marie-Curie-Gymnasiums Wittenberge Kathrin Lockenvitz stellt ab Freitag in Bad Wilsnack  aus

Die Kunst- und Deutschlehrerin des Marie-Curie-Gymnasiums Wittenberge Kathrin Lockenvitz stellt ab Freitag in Bad Wilsnack aus.

Quelle: privat

Kletzke – Das ehemalige Pfarrhaus in Kletzke ist um 19 Uhr Treffpunkt, um innerhalb der Bibelwoche die Bibel neu zu entdecken. Das aktuelle Thema der Bibelwoche lautet „Zwischen dir und mir“.


Papenbruch – „Kinder stark machen für die Zukunft“ heißt es ab 16 Uhr mit Team F, einem bundesweiten Beratungsdienst, in der Begegnungsstätte Papenbruch, Dorfstraße 40. Für Eltern, Großeltern und alle, denen Kinder am Herzen liegen, gibt es Anregungen zur Erziehung. In einem Vortrag wird das Modell „Familienhaus“ vorgestellt. Eine Anmeldung war beim Veranstalter CVJM unter 03394/721322 erforderlich.


Wittstock – Im Wittstocker Kino „Astoria“ gibt es um 18 Uhr die Premiere von „Dracula trifft Alten Fritz – eine Begegnung für Toleranz und Weltoffenheit“. Es handelt sich um ein gemeinsames Theaterprojekt von Schülern aus Siebenbürgen und Brandenburg. Die Begegnung zwischen Menschen verschiedener Kulturkreise steht dabei im Mittelpunkt.

Sonnabend, der 17. Februar

Skat und Rommé  wird in Sagast  um Preise gespielt

Skat und Rommé wird in Sagast um Preise gespielt

Quelle: dpa-Zentralbild

Sagast – Im Sagaster Feuerwehrgerätehaus werden ab 18 Uhr Skat und Rommé um Preise gespielt (eine Anmeldung war vorher nötig).

Wittenberge – Der 4. Prignitzer Karrieretag für Ausbildung und Beruf findet von 10 bis 13 Uhr im Prignitzer Oberstufenzentrum in Wittenberge statt. Er richtet sich an Jugendliche, die sich über ihre berufliche Zukunft klar werden wollen. Zahlreiche Firmen stellen sich und ihre Arbeit vor und werben so um Nachwuchs. Geöffnet sind auch die Klassenzimmer und Fachkabinette des Oberstufenzentrums, Bad Wilsnacker Straße 48.

Sonntag, der 18. Februar

Jabel – Im Dorfgemeinschaftshaus Jabel von 10 bis 16.30 Uhr ein Schnupperkurs zur Imkerei statt. Der Wittstocker Imkerverein informiert Einsteiger und Interessierte.


Kletzke – Der Abschlussgottesdienst mit Abendmahl zur Bibelwoche beginnt um 10 Uhr im Gemeindesaal Kletzke.


Perleberg – Zu „Lieben. Leiden. Leben. Eine Passionsmusik “ wird um 17 Uhr in die Perleberger Winterkirche Sankt Jacobi eingeladen. Zu hören sind Liebesgedichte, Passionslieder, Liebeslieder und klassische Passionsgeschichten. Gabriele Kwaschik spielt Klavier und Percussion, Pfarrer Valentin Kwaschik liest.

Pritzwalk – Mit ihrem neuen Jubiläumsprogramm „Die Schoff“ sind die beiden Kultbeamten Baumann & Clausen um 18 Uhr im Pritzwalker Kulturhaus zu erleben. Die beiden witzigen Bürohengste feiern ihr 25-jähriges Käffchen-Bestehen. Hier gibt es noch Restkarten.

Harfenist  Sören Wendt gibt am Sonntag ein Konzert in Wittenberge

Harfenist Sören Wendt gibt am Sonntag ein Konzert in Wittenberge.

Quelle: Emma – Das Foto-Studio

Wittenberge – Der Harfenist und Sänger Sören Wendt aus Kyritz gibt um 16 Uhr ein Konzert im Wittenberger Gemeindehaus in der Perleberger Straße 24. Übertitelt ist das Konzert mit dem dänischen Lied „Versteckt steh’n Kraut und Busch im Schnee“.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Mehr aus Prignitz
fc5d6dfc-f246-11e7-8014-111f668204de
Perleberg damals und heute

Perleberg ist eine traditionsreiche Stadt, die 2014 ihre 775-Jahr-Feier hatte. Tradition hat Perleberg auch als Kreisstadt – seit 200 Jahren ist sie bereits Verwaltungssitz, und dank der Absage der Kreisgebietsreform wird sie das auch weiter bleiben. Die Stadt konnte sich viel von ihrer Altstadtsubstanz bewahren – viel davon ist seit der Wende wieder richtig schick geworden. Hier ein paar Vergleiche, wie sich die Stadt entwickelt hat.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg