Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Volle Kontrolle mit der Pfeffermühle
Lokales Prignitz Volle Kontrolle mit der Pfeffermühle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 08.03.2018
Das schottische Duo "Bookends" spielt am Sonntag im Kultur- und Festspielhaus in Wittenberge unvergessene Hits von Simon & Garfunkel. Quelle: Chris Groucutt
Pritzwalk/Wittstock

Das Wochenendprogramm in der Region zeigt sich hier auf einen Blick. Die jeweiligen Orte der Veranstaltungen sind alphabetisch aufgeführt.

Der Freitag, 9. März

Birkholz – An der Buswendeschleife in Birkholz (Gemeinde Karstädt) sowie am Ortsausgang Lennewitz in Richtung Quitzöbel veranstaltet um 19 Uhr der Bauernbund Brandenburg Wolfswachen. Dazu sind alle eingeladen, die sich mit Weidetierhaltern solidarisieren und für wolfsfreie Zonen demonstrieren wollen. Fürs leibliche Wohl wird an wärmenden Feuern gesorgt.

Der Bauernbund Brandenburg ruft am Freitag zu "Wolfswachen" in Birkholz und Lennewitz auf. Eingeladen sind alle, die sich mit den Weidetierhaltern solidarisieren und für wolfsfreie Zonen demonstrieren wollen. Quelle: Alexander Beckmann

Blumenthal – Im Blumenthaler Bürgerhaus wird ab 16 Uhr
Frauentag gefeiert. Das Thema des Nachmittags lautet „Achtsamkeit“.

Rambow– Der abendliche Einflug der Kraniche ist ein besonderes Naturschauspiel und kann im Rambower Moor beobachtet werden. Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Kirche in Rambow. Die Kranichführung dauert etwa zwei Stunden. Anmeldung unter Telefon 038792/12 21.

Im Rambower Moor kann am Freitag bei einer Kranichführung der abendliche Einflug der Tiere beobachtet werden. Quelle: Peter Geisler

Der Sonnabend, 10. März

Berge – In der Aula der Schule in Berge gibt es Pantomime vom Feinsten mit den Künstlern Bodecker & Neander. Mit ihrem Bildertheater voller Magie, Humor, Emotionen und Musik möchten die beiden ihr Publikum verzaubern. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, Einlass ist bereits um 18 Uhr. Kartennachfrage im Nahkauf Berge.

Pantomime vom Feinsten bieten die beiden Künstler Bodecker und Neander am Sonnabend in der Aula der Schule in Berge. Quelle: Thorsten Heinze

Gerdshagen Frauentag wird ab 17 Uhr im Gerdshagener Gemeindehaus gefeiert. Neben den Frauen der Gemeinde Gerdshagen sind auch jene aus den Ortsteilen Rapshagen, Giesenhagen und Struck dazu eingeladen. Anmeldung unter Telefon 033986/88008.

Herzsprung – Eine Frauentagsfeier – Männer sind ebenfalls willkommen – steigt um
14.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Herzsprung. Neben Kaffee und Kuchen gibt es ein Überraschungsprogramm für Jung und Alt.

Wildgänse können bei einem Frühlingsspaziergang an der Elbe am Sonnabend beobachtet werden. Treffpunkt ist die Burg Lenzen. Quelle: Anke Suhr

Lenzen – Entlang der neu geschaffenen Auenwildnis an der Elbe startet um 14 Uhr ein Frühlingsspaziergang unter dem Motto „Gans weit weg – nordische Wintergäste sagen goodbye“. Treffpunkt ist die Burg Lenzen. Die Exkursion zum Vogelzug dauert etwa drei Stunden. Anmeldung unter Telefon 038792/12 21.

Wittenberge„Musik am Nachmittag“ erklingt im Wittenberger Kultur- und Festspielhaus – dieses Mal zum Frauentag. Das heitere Klassikprogramm mit Werken von Dvorak, Haydn, Mozart, Rossini und Vivaldi beginnt um 14 Uhr. Neben dem Ensemble um Hartmut Zimmermann werden auch Nachwuchskünstler der Kreismusikschule Prignitz auf der Bühne stehen. Kartennachfragen sind möglich unter der Telefonnummer 03877/92 91 81/-82.

Der Sonntag, 11. März

Karstädt – Im Landgasthof Graf in Karstädt feiern um 14.30 Uhr die Frauen der Volkssolidarität und der Gemeinde Karstädt Frauentag. Für Unterhaltung sorgen die Kinder der Kita und die Tanzformation SV Hertha Karstädt. Eine Anmeldung ist nötig bei Inge Kern unter Telefon 038797/5 22 35.

Pritzwalk – Zum Tanztee im Pritzwalker Kulturhaus werden die Männer zum Frauentag herzlich zum Tanz bitten. Beginn ist um 14 Uhr. Eine Reservierung ist möglich unter Telefon 03395/40 11 17.

Sewekow – Mit seinem Programm „Agenda 007!“ gibt das Kabarett der Leipziger Pfeffermühle um 16 Uhr in der Sewekower Max-Schmeling-Halle ein Gastspiel. Die Besucher erleben die totale Kontrolle: Jede öffentliche Toilette wird mit Kameras überwacht, das Funktelefon hört mit, der Fernseher schaut ins Schlafzimmer hinein und auch unter der Bettdecke ist niemand mehr allein. Die Schauspieler Franziska Schneider, Matthias Avemarg und Michael Rousavy bringen mit Spott und Musikalität Licht ins geheimdienstliche Dunkel. Kartennachfrage in der Touristinformation Wittstock, 03394/43 34 42, und im Seehotel Ichlim in Sewekow, Telefon 039827/3 02 64. Einlass ist bereits um 15 Uhr.

Das Kabarett der Leipziger Pfeffermühle kommt am Sonntag mit seinem Programm „Agenda 007!“ in die Max-Schmeling-Halle nach Sewekow. Quelle: Christamaria Ruch

Wittenberge – Unvergessene Musik von Simon & Garfunkel spielt das schottische Duo „Bookends“ ab 19 Uhr im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge. Klanglich vom Original kaum zu unterscheiden, präsentieren die Musiker Dan Haynes und Pete Richard Songs wie „Sound of Silence“, „Mrs. Robinson“ oder „Bridge Over Troubled Water“. Begleitet werden sie vom Leo-String-Quartet. Kartennachfrage unter Telefon 03877/92 91 81/-82.

Wittstock – „Deine Gene braucht kein Mensch“ heißt die Kabarettveranstaltung zum Frauentag, die um 19 Uhr im Wittstocker Rathaus beginnt. Frau Sierp, das haltbarste Trockengesteck von Dinslaken, und die saftige Dotterblume vom Kohlenpott, Frau Becker, sorgen für einen unterhaltsamen Abend. Kartennachfrage in der Touristinformation Wittstock, Telefon 03394/43 34 42.

Wittstock – Im Wittstocker Kino „Astoria“ wird um 15 Uhr der Defa-Klassiker „Sieben Sommersprossen“ gezeigt. Anschließend haben die Zuschauer die Möglichkeit, mit der Drehbuchautorin Christa Kozik ins Gespräch zu kommen.

Von MAZ-online

Der Putlitzer Autor Olaf Waterstradt schreibt Gedichte, Geschichten und Festreden und verfasst Bildbände. Seit er sich 2003 selbstständig gemacht hat, blieb er seinem Credo treu: Was er macht, macht er mit viel Gefühl.

11.03.2018

Gehöriger Blechschaden in den Morgenstunden – das ist die Bilanz der Polizei für den Mittwoch. Nachts wird es noch immer recht kalt, so dass manche Straßen früh sehr rutschig sind. Einige Autofahrer kamen auf glatten Pisten in der Prignitz von der Straße ab und für fünf waren die Folgen gravierender als nur der Schreck.

08.03.2018
Prignitz Geld aus dem Prignitz-Sommer-Topf - Gumtow bekommt 3500 Kulturförderung

Sechs Orte der Gemeinde Gumtow bekommen in diesem Jahr Zuschüsse über das Kultur- und Kunstprojekt Prignitz-Sommer. 3500 Euro werden insgesamt ausgezahlt.

11.03.2018