Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Theater, Brackspektakel, Pfannkuchenlauf
Lokales Prignitz Theater, Brackspektakel, Pfannkuchenlauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 08.11.2018
Mit einem Familienfest wird am Sonnabend am Pritzwalker Kulturhaus die Knieperkohlsaison eröffnet. Quelle: Jean Dibbert
Pritzwalk/Wittstock

Das Wochenendprogramm in der Region zeigt sich hier auf einen Blick. Die jeweiligen Orte der Veranstaltungen sind alphabetisch aufgeführt.

Der Freitag, 9. November

Lenzen – „Gans wild und Gans lecker“ nennt sich die Exkursion, die in die Lenzener Elbtalaue führt. Start ist um 16 Uhr von der Burg Lenzen aus in Fahrgemeinschaften. Es geht zu den Nahrungs- und Schlafplätzen der nordischen Wintergäste. Anschließend lädt das Bio-Restaurant Burg Lenzen zum Martinsgansessen ein. Anmeldung unter Telefon 038792/12 21.

Eine Exkursion führt am Freitag in die Lenzener Elbtalaue zu den Wildgänsen. Quelle: Anke Hofmeister

Meyenburg – Zum Gedenken an die Reichspogromnacht vor 80 Jahren gibt es um 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Meyenburg eine Gedenk- und Mahnveranstaltung. Das musikalische Programm gestalten Konstanze Söffing und Manfred Kuhnt sowie ein Saxofontrio .

 Im Perleberger Gymnasium wird am Freitag das Theaterstück „Die Judenbank“ aufgeführt. Quelle: Constanze Henning

Perleberg – Aus Anlass der Reichspogromnacht wird um 19 Uhr im Perleberger Gymnasium der Opfer gedacht, die durch Hass und Verfolgung ihr Leben verloren. Das Theaterstück „Die Judenbank“ führt vor Augen, wie Feindseligkeiten und Gewalt die Gesellschaft vergiften. Der Eintritt ist frei.

Perleberg – Am Großen Markt in Perleberg beginnt um 16 Uhr ein Rundgang durch die Stadt, um jüdischen Menschen vor ihren Häusern zu gedenken. Dazu werden Stolpersteine am Großen Markt, in der Parchimer Straße, Am Hohen Ende und An der Mauer geputzt.

Schönhagen – Die Landkita „Gänseblümchen“ in Schönhagen ist um 18 Uhr Treffpunkt für ein Laternenfest. Mit musikalischer Begleitung geht es durchs Dorf. An der Feuerschale gibt es heiße Getränke und Stockbrot, Bratwürste und Waffeln.

Wittenberger Oberschüler erinnern am Freitag an den Stolpersteinen an das Schicksal jüdischer Wittenberger. Quelle: Peter Geisler

Wittenberge – An das Schicksal jüdischer Wittenberger erinnern Oberschüler aus Wittenberge um 11 Uhr an den Stolpersteinen in der Perleberger Straße 9. Sie erinnern an die Familie Kreide, die hier ihr Zuhause hatte, dann deportiert und in den Tod getrieben wurde.

Wittstock – Dem 80. Jahrestag der Pogromnacht wird um 17 Uhr am ehemaligen jüdischen Friedhof (Am Rosenplan) in Wittstock gedacht. Anschließend geht es mit Kerzen in der Hand zu den Stolpersteinen am Marktplatz. Dort gibt es um 18 Uhr eine Ansprache, ein Gedenken und Musik. Im Rathaus hält Lukas Welz um 19 Uhr einen Vortrag über die Arbeit des Vereins Amcha.

Der Sonnabend, 10. November

Barenthin – Im Barenthiner Gemeindezentrum „Parieser Eck“ führt die Theatergruppe Barenthin ihr aktuelles Theaterstück „Barenthiner Pilgercafé“ auf. Beginn ist um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Bölzke – In der Bölzker Kirche wird um 15 Uhr eine Ausstellung eröffnet. Zu sehen sind Zeichnungen in Acryl von Gerhild Grolitsch.

„Die Cumloser Brackratten“ stürzen sich am Sonnabend in die kühlen Fluten. Quelle: privat

Cumlosen – Sein 20. Brackspektakel feiert der Eisbaderverein „Cumloser Brackratten“ am Neuen Brack. Um 13.30 Uhr geht es in die kühlen Fluten. Wer mitmachen möchte, ist willkommen. Nach dem Baden steht eine mobile Sauna zum Aufwärmen bereit. Im Festzelt gibt es Kaffee und Kuchen, an Ständen Bratwurst und Glühwein. Abends wird ein Lagerfeuer entzündet und ein DJ sorgt für Stimmung.

Groß Leppin – Ein Martinsfest wird um 15 Uhr in der Groß Leppiner Kirche gefeiert.

Lenzen – In der St.-Katharinen-Kirche Lenzen wird um 17 Uhr ein Martinsfest mit Gottesdienst gefeiert. Anschließend wird auf dem Körbitz gegrillt.

Papenbruch – In der Begegnungsstätte „Siedlerhof“ in Papenbruch wird ein Apfelfest gefeiert. Für die Kinder, Eltern und Großeltern gibt es von 13 bis 16.30 Uhr zahlreiche Mitmachangebote.

Auf der „Go“ können sich Interessierte am Sonnabend zu Ausbildungs- und Studienangeboten umfassend informieren. Quelle: Jens Wegner

Perleberg – Einblicke zu den Ausbildungsberufen im Handwerk gibt es bei der 18. Berufsstartermesse „GO“ in der Rolandhalle in Perleberg. Ausbildungsberater geben von 10 bis 13 Uhr Einblicke, stellen Kontakte zu Betrieben her und checken Bewerbungsunterlagen.

Perleberg – Ein Konzert gegen das Vergessen zum Gedenken an die Reichspogromnacht beginnt um 17 Uhr in der St.Jacobikirche in Perleberg. Zu hören sind jiddische Lieder und jüdische Legenden mit der jüdischen Kantorin Jalda Rebling und dem Violinvirtuosen Daniel Weltlinger.

Pritzwalk – Am Pritzwalker Kulturhaus wird um 10 Uhr die Knieperkohlsaison mit einem Familienfest eröffnet. Angeboten werden Glühwein, Kaffee und Kuchen, leckere Knieperkohlgerichte und neue Knieperspezialitäten. Fisch, Fleisch, Käse, Obst und Gemüse sowie heimisches Handwerk werden auf einem Bauernmarkt angeboten.

Wittstock – Im Wittstocker Kino Astoria wird um 16 Uhr der fünfte Teil der siebenteiligen „Wittstock“-Langzeitdokumentation „Leben in Wittstock“ gezeigt. Er erzählt über das Leben und die Probleme dreier Textilarbeiterinnen im VEB Obertrikotagenbetrieb „Ernst Lück“ in Wittstock. Bereits ab 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. Kartennachfrage unter Telefon 03394/43 38 13.

Der Sonntag, 11. November

Berge – Mit einem Pfannkuchenlauf über fünf Kilometer eröffnet um 11.11 Uhr der Karnevalsverein Berge seine Saison. Treff ist in der Schulstraße am Nahkauf. Es kann gewalkt oder gelaufen werden – auch mit Tier.

Garz – In der Evangelischen Kirche Garz beginnt um 17 Uhr ein Martinsfest.

Glöwen – Die Evangelische Kirche Glöwen feiert um 16 Uhr ein Martinsfest.

Karstädt – Die Karstädter Narren läuten pünktlich um 11.11 Uhr die fünfte Jahreszeit ein. Treffpunkt ist an der Gemeindeverwaltung, wo das neue Prinzenpaar präsentiert wird. Anschließend führt ein Umzug zum Landgasthof Graf.

Meyenburg – Eine neue Ausstellung mit Werken von Uta Stolte wird im Modemuseum Meyenburg eröffnet. Vernissage ist um 11 Uhr.

Perleberg – Eine neue Sonderausstellung gibt es im Stadt- und Regionalmuseum Perleberg. Zu sehen sind Zeichnungen der Künstlerin Constanze Schulz. Vernissage ist um 14.30 Uhr.

Perleberg – Ein Martinsfest mit Angeboten für Kinder wird um 17 Uhr in der St.-Jacobi-Kirche Perleberg gefeiert.

Pritzwalk – Die Katholische Kirche Pritzwalk ist Treffpunkt für einen Martinsumzug. Um 17 Uhr geht es von dort mit Liedern und Laternen zur Nikolaikirche. Hier werden die Martinsgeschichte erzählt und Martinshörnchen geteilt. Der Tag klingt im Ekidz-Garten bei Stockbrot und Punsch am Feuer aus.

Die Frauen des Chores Wilsnack Cantabile führen am Sonntag in Putlitz das „Stabat Mater“ auf. Quelle: J.S.Ziel

Putlitz – Das „Stabat Mater“ führt der Frauenchor Wilsnack Cantabile um 17 Uhr in der St. Nikolaikirche Putlitz auf. Die musikalische Begleitung übernehmen das Streichorchester der Kreismusikschule Perleberg und Christian Reishaus, der Basso Continuo spielt.

Reckenthin – Eine Hubertusmesse wird um 15.30 Uhr in der Reckenthiner Kirche gefeiert. Musikalisch begleitet wird sie von den Jagdhornbläsern der Jagdgenossenschaft Guhlsdorf.

Uenze – An der Evangelischen Kirche Uenze beginnt um 17 Uhr in Martinsfestumzug.

In der Multivisionsshow „Ein Sommer auf der Krim“ geht Thomas W. Mücke am Sonntag in Wittenberge mit den Besuchern auf eine Entdeckungsreise. Quelle: Thomas W. Mücke

Wittenberge – Eine Multivisionsshow mit dem Titel „Ein Somer auf der Krim“ beginnt um 16 Uhr im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge. Der Opernsänger und Bildjournalist Thomas W. Mücke nimmt die Besucher mit auf eine Entdeckungsreise. Kartennachfrage unter Telefon 03877/92 91 81.

Wittenberge – Das Martinsfest wird ab 16 Uhr in der Evangelischen Kirche Wittenberge gefeiert.

Das Duo „La Vigna“bringt am Sonntag mit Theorbe und Blockflöten keltische Lieder und barocke Sonaten ins Schloss Wolfshagen. Quelle: Ch. Stahl

WolfshagenKeltische Lieder und barocke Sonaten erklingen um 15 Uhr im Schloss Wolfshagen. Das Duo „La Vigna“ musiziert mit eleganter, tänzerischer Leichtigkeit und zaubert einen „Klang, der die Seele berührt“. Kartennachfrage unter Telefon 038789/6 10 63.

Von MAZonline

Ostprignitz-Ruppin Hausgeburten in Prignitz-Ruppin - Babyglück im trauten Heim bevorzugt

Immer häufiger entscheiden sich werdende Eltern in Prignitz und Ruppin für eine Hausgeburt. Das Babyglück im trauten Heim hat viele Vorteile. Doch nicht immer ist das Zuhause als Wunschort möglich.

10.11.2018

Bernd Streiter aus Mödlich gestaltete fünf Plastiken zur Geschichte der Stadt Grabow – die Stadt hat sie bei dem Prignitzer Künstler in Auftrag gegeben.

10.11.2018

Das ging gründlich schief – als ein 39-Jähriger aus Karstädt jetzt sein Motorrad übers Internet verkaufen wollte, stieß er auf Betrüger aus der Ukraine und verlor viel Geld.

06.11.2018