Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Landrat der Prignitz gibt sein Amt auf
Lokales Prignitz Landrat der Prignitz gibt sein Amt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 05.12.2013
Der Prignitzer Landrat Hans Lange (CDU). Quelle: Andreas Vogel
Perleberg

Der Landrat der Prignitz, Hans Lange (CDU, 62), will sein Amt im nächsten Jahr aufgeben. Im nichtöffentlichen Teil der Kreistagssitzung am Donnerstag stellte er den Antrag auf Versetzung in den vorzeitigen Ruhestand. Auf eigenen Wunsch möchte der unangefochten regierende Politiker am 31. Juli 2014 die Verantwortung abgeben. Regulär würde seine Dienstperiode erst 2017 enden.

Damit stehen den Prignitzern im nächsten Jahr Landratswahlen ins Haus. Erstmals wird der Landrat dann direkt von den Bürgern gekürt, bislang fiel die Entscheidung stets im Kreistag.

Hans Lange bestand insgesamt vier Mal erfolgreich das Wahlprozedere: Im Februar 1993 wurde er Landrat im Altkreis Perleberg, im Dezember desselben Jahres Landrat im Neukreis Prignitz. 2001 und 2009 erfolgte seine Wiederwahl. Bundesweit exklusiv: Christdemokrat Lange kam drei Mal mit Stimmen der Linken ins Amt.

Wer seine Nachfolge antritt, soll sich am 25. Mai entscheiden, am Tag der Kommunal- und Europawahl. Dies wäre allerdings der zweite Wahlgang – falls nach dem ersten Wahlgang am 11. Mai eine Stichwahl nötig wird. MAZ

Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 4. Dezember - Kleintransporter gerät auf Autobahn in Brand

+++ Autobahn 24: Kleintransporter brennt aus +++ Wootz: Gestohlener Zigarettenautomat wiederaufgetaucht - ohne Inhalt +++ Buchholz: Ortseingangsschild gestohlen +++ Pritzwalk: Verkehrsschild umgefahren  +++ Plattenburg: Motor fängt Feuer +++ Wootz: Gewehrlauf im Müll

05.12.2013

Ein 13-Jähriger ist in Perleberg (Prignitz) von vier Jugendlichen krankenhausreif geschlagen worden. Die Tat fand bereits am vergangenen Freitag statt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Junge war gegen Mittag auf dem Weg zum Schulbus, als ihn die etwa gleichaltrigen Schläger attackierten.

02.12.2013
Prignitz Gewerbegebiet Wittenberge/ Breese vor Umbau - Leercontainerlager für Hamburg

Geht es nach dem Konzept der Arbeitsgemeinschaft CLC Hamburg, dann dürften bald die Flächen im gemeinsamen Gewerbegebiet mit Wittenberge umfangreich genutzt werden. Eine Arbeitsgemeinschaft, darunter der Spedition Zippel und der CMR Hamburg GmbH, will dort bis 2017 ein Lager für Leercontainer aufbauen.

02.12.2013