Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Pritzwalk: 86-Jähriger vergisst, wo Auto steht

Prignitz Polizeibericht vom 16. Juni 2016 Pritzwalk: 86-Jähriger vergisst, wo Auto steht

Ein 86 Jahre alter Mann meldete am Mittwoch gegen 11.30 Uhr der Polizei, dass sein Mercedes im Pritzwalker Stadtgebiet gestohlen worden sei. Die Polizei leitete eine Fahndung ein und fand den Pkw gegen 16.30 Uhr verschlossen in der Rossstraße. Der 86-Jährige hatte offenbar nur vergessen, wo er sein Auto abgestellt hatte.

Voriger Artikel
„Ja“ zum Treckerfahrer mit Herz nach Annonce
Nächster Artikel
Perleberg: Diskussion um DDR-Geschichte


Quelle: EPA

Pritzwalk.  

Gumtow: Teurer Niesanfall auf der B 5

Ausgerechnet, als er von der Bundesstraße 5 nach links auf einen Parkplatz abbiegen wollte, bekam ein VW-Fahrer in Gumtow einen Niesanfall. Beim Niesen übersah der VW-Fahrer, dass ihm eine Frau mit einem Skoda entgegenkam. Die Autos stießen zusammen, und der Skoda landete im Straßengraben. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch um 13.30 Uhr. Beide Autos wurden stark beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 8000 Euro

Weisen: Ford-Fahrer rammt LKW

Ein Ford-Fahrer wollte am Mittwoch um 15.05 Uhr beabsichtigte in Weisen von einem Grundstück in der Chausseestraße auf die Gemeindestraße einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines MAN-Lastwagens und stieß seitlich mit diesem zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Meyenburg: Kostspieliger Spurwechsel

Beim Wechsel auf den linken Fahrstreifen bemerkte am Mittwoch gegen 9.45 Uhr in Meyenburg ein 79 Jahre alter Nissan-Fahrer einen Audi nicht, der bereits auf der linken Spur fuhr. Die Autos stießen seitlich zusammen. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 5000 Euro.

Pritzwalk: In Keller eingebrochen

Unbekannte Täter sind in der Perleberger Straße in Pritzwalk in einen Keller eingebrochen. Sie stahlen eine Gartenliege, einen Wandspiegel sowie Farbdosen. Der Einbruch wurde am Mittwoch um 9.30 Uhr bei der Polizei angezeigt, der Schaden auf etwa 100 Euro geschätzt.

Pritzwalk / Wittenberge: Zwei Zusammenstöße mit Rehen

Zwei Wildunfälle wurden am Mittwoch der Polizei gemeldet: Um 6.25 Uhr stieß die Fahrerin eines Chevrolet auf der Landesstraße 111 zwischen Schönhagen und Pritzwalk mit einem Reh zusammen. Das Tier starb am Unfallort. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Kurz nach 22 Uhr stieß dann der Fahrer eines Audi auf der Landesstraße 11 aus Wittenberge kommend bei Weisen am Waldhaus mit einem Reh zusammen. Auch dieses Reh überlebte den Zusammenstoß nicht. Am Auto entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von 800 Euro.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg