Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Pritzwalk: 86-Jähriger vergisst, wo Auto steht
Lokales Prignitz Pritzwalk: 86-Jähriger vergisst, wo Auto steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 16.06.2016
Quelle: EPA
Anzeige
Pritzwalk

Gumtow: Teurer Niesanfall auf der B 5

Ausgerechnet, als er von der Bundesstraße 5 nach links auf einen Parkplatz abbiegen wollte, bekam ein VW-Fahrer in Gumtow einen Niesanfall. Beim Niesen übersah der VW-Fahrer, dass ihm eine Frau mit einem Skoda entgegenkam. Die Autos stießen zusammen, und der Skoda landete im Straßengraben. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch um 13.30 Uhr. Beide Autos wurden stark beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 8000 Euro

Weisen: Ford-Fahrer rammt LKW

Ein Ford-Fahrer wollte am Mittwoch um 15.05 Uhr beabsichtigte in Weisen von einem Grundstück in der Chausseestraße auf die Gemeindestraße einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines MAN-Lastwagens und stieß seitlich mit diesem zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Meyenburg: Kostspieliger Spurwechsel

Beim Wechsel auf den linken Fahrstreifen bemerkte am Mittwoch gegen 9.45 Uhr in Meyenburg ein 79 Jahre alter Nissan-Fahrer einen Audi nicht, der bereits auf der linken Spur fuhr. Die Autos stießen seitlich zusammen. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 5000 Euro.

Pritzwalk: In Keller eingebrochen

Unbekannte Täter sind in der Perleberger Straße in Pritzwalk in einen Keller eingebrochen. Sie stahlen eine Gartenliege, einen Wandspiegel sowie Farbdosen. Der Einbruch wurde am Mittwoch um 9.30 Uhr bei der Polizei angezeigt, der Schaden auf etwa 100 Euro geschätzt.

Pritzwalk / Wittenberge: Zwei Zusammenstöße mit Rehen

Zwei Wildunfälle wurden am Mittwoch der Polizei gemeldet: Um 6.25 Uhr stieß die Fahrerin eines Chevrolet auf der Landesstraße 111 zwischen Schönhagen und Pritzwalk mit einem Reh zusammen. Das Tier starb am Unfallort. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Kurz nach 22 Uhr stieß dann der Fahrer eines Audi auf der Landesstraße 11 aus Wittenberge kommend bei Weisen am Waldhaus mit einem Reh zusammen. Auch dieses Reh überlebte den Zusammenstoß nicht. Am Auto entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von 800 Euro.

Von MAZ-online

Mit einer Zeitungsannonce in der MAZ hatte vor vier Jahren alles angefangen: Seit Donnerstag sind Sandra Mohri und Marcel Rossow aus Wulfersdorf nun verheiratet. Mit einem Traktor fuhr das Paar vors Wittstocker Rathaus, um sich im Standesamt das Ja-Wort zu geben. Bei der kirchlichen Hochzeit wollen sie mit einem ebenso ungewöhnlichen Gefährt kommen.

16.06.2016

Seit Herbst 2014 leben Jens Nobereit und Jana Ortmeyer in Kehrberg (Gemeinde Groß Pankow). Das Paar entschied sich gezielt für das Landleben. Das Grundstück hat außerdem einen berühmten Vorfahren: Vor 280 Jahren lebte dort der kleine Wunderknabe von Kehrberg mit seiner Familie.

19.06.2016

Zum 105-jährigen Bestehen veranstalten die Evangelische Kita „Luisenhaus“ und die Kirchengemeinde ein großes Sommer- und Gemeindefest. Geboten werden Spiele, Gespräche und ein Programm im Pfarrgarten des Pfarrsprengels. Gegründet wurde die Einrichtung einst als Diakoniestation für bedürftige Frauen.

19.06.2016
Anzeige