Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Pritzwalk: Arztbesuch ohne Termin
Lokales Prignitz Pritzwalk: Arztbesuch ohne Termin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 08.03.2016
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Meyenburg: Tapfere Schneiderin

Ein südländisch aussehender, etwa 25 Jahre alter Mann kam am Montagnachmittag in Meyenburg in eine Schneiderei in der Marktstraße und legte der Schneiderin einen Zettel auf den Tisch. Während die Frau einen Blick darauf warf, schnappte sich der Mann 15 Euro Wechselgeld, die auf dem Tisch lagen und flüchtete aus dem Geschäft. Die Schneiderin lief dem Mann hinterher. Der ertappte Dieb schleuderte daraufhin der Schneiderin das Geld wieder entgegen, stieg in ein Auto und fuhr davon. Die Schneiderin meldete den Vorfall der Polizei.

Pritzwalk: Kleintransporter prallt mit Sattelzug zusammen

Auf der Autobahn 24, zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und Pritzwalk, ereignete sich Montagabend gegen 18.15 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 59-jähriger Fahrer eines Kleintransporters war zu schnell unterwegs fuhr und auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Am Lkw entstand ein Schaden in Höhe von zirka 7000 Euro, das Gespann blieb aber fahrbereit. Der 32-jährige Sattelzug-Fahrer konnte seine Fahrt nach der Unfallaufnahme fortsetzen. Der Kleintransporter war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Darum kümmerte sich der Fahrer selbst.

Perleberg: Motorhaube zerkratzt

Unbekannte zerkratzten in Perleberg in der Zeit vom 2. bis 3. März die Motorhaube eines in der Dobberziner Straße geparkten Hyundai. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Wittenberge: Lack zerkratzt

Am Montag, zwischen 18.40 und 19 Uhr, zerkratzten unbekannte Täter mit einem spitzen Gegenstand die Lackierung eines in Wittenberge, Lenzener Chaussee abgestellten Ford. Die Schadenshöhe wird auf 1000 Euro geschätzt.

Wittenberge: Kollision beim Einparken

Am Montag um 10.42 Uhr touchierte ein Ford-Fahrer in Wittenberge, Perleberger Straße, beim Einparken einen Mercedes. Beide Wagen wurden dabei beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

B 189: Zusammenstoß mit Waschbär

Am Montag um 20.35 Uhr stieß ein VW-Fahrer auf der B 189, kurz vor dem Abzweig zur B 5, mit einem Waschbären zusammen. Der VW wurde dabei im Frontbereich beschädigt. Der Sachschaden wird auf 500 geschätzt. Der Waschbär war nicht aufzufinden.

Von MAZonline

Der Fall hatte für empörte Debatten und rechtsextreme Aufmärsche in der Prignitz gesorgt: Ein Asylbewerber aus Afghanistan hatte zwei Kinder sexuell missbraucht. Nun hat die Staatsanwaltschaft Neuruppin schnell eine Anklage zustande gebracht. Aber der Mann bleibt auf freiem Fuß.

08.03.2016

Der Feuerteufel von Kyritz ist am heutigen Dienstag zu fünfeinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der 31-jährige ehemalige Feuerwehrmann hat zugegeben, sieben Brände vorsätzlich gelegt zu haben. Als Tatmotiv gibt er „allgemeine Unzufriedenheit mit der Lebenssituation“ an.

08.03.2016
Ostprignitz-Ruppin Arbeitsamt ehrt Unternehmen, die ausbilden - Ausbildungsoscar für Hotelier aus Alt Ruppin

Viele Unternehmen klagen über Fachkräftemangel. Kein Wunder. Bildet doch nur jedes fünfte Unternehmen in Deutschland aus. Um ein Zeichen für mehr Ausbildung zu setzen, kürt die Neuruppiner Arbeitsagentur seit zehn Jahren Firmen, die sich auf diesem Gebiet engagieren. Hotelier Bert Krsynowski erhielt am Montag sogar den sogenannten Ausbildungsoscar.

07.03.2016
Anzeige