Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Pritzwalk: Betrüger erbeuten 50 000 Euro

65-Jähriger fällt auf Anrufer rein Pritzwalk: Betrüger erbeuten 50 000 Euro

Eine 65-jährige Pritzwalkerin ist jetzt Opfer einer Betrügerbande geworden. Sie fiel auf einen angeblichen Beamten des Bundeskriminalamtes herein, der ihr zunächst 30 000 Euro abschwatzte und dann noch einmal 20 000 Euro. Der Mann gab an Geld für Ermittlungen gegen eine Geldwäscherbande zu benötigen.

Voriger Artikel
Gumtow: Beirat bietet Sprechstunde an
Nächster Artikel
Unbekannter raubt Touareg


Quelle: dpa

Pritzwalk. Eine 65-jährige Pritzwalkerin ist jetzt Opfer einer Betrügerbande geworden und verlor sehr viel Geld. Die hatte am 7. Januar einen Anruf von einem Mann erhalten, der sich als Beamter des Bundeskriminalamtes vorstellte. Er gab an, gegen eine Geldfälscherbande zu ermitteln und dafür Bargeld zu benötigen. Wie verabredet, legte die Frau über 30 000 Euro in einen Papierkorb vor ihrem Grundstück. Unbekannte Täter holten das Geld ab. Zwei Tage später wurde sie in einem weiteren Anruf aufgefordert, weiteres Geld in die Türkei zu überweisen. Auch dies tat sie. Insgesamt entstand ihr ein Schaden von über 50 000 Euro.

Die Polizei warnt ausdrücklich vor derartigen Betrugsmaschen. Polizeibeamte werden niemals zur Unterstützung der Ermittlungen um Geld bitten.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg