Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Pritzwalk: Betrüger erbeuten 50 000 Euro
Lokales Prignitz Pritzwalk: Betrüger erbeuten 50 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 18.01.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Pritzwalk

Eine 65-jährige Pritzwalkerin ist jetzt Opfer einer Betrügerbande geworden und verlor sehr viel Geld. Die hatte am 7. Januar einen Anruf von einem Mann erhalten, der sich als Beamter des Bundeskriminalamtes vorstellte. Er gab an, gegen eine Geldfälscherbande zu ermitteln und dafür Bargeld zu benötigen. Wie verabredet, legte die Frau über 30 000 Euro in einen Papierkorb vor ihrem Grundstück. Unbekannte Täter holten das Geld ab. Zwei Tage später wurde sie in einem weiteren Anruf aufgefordert, weiteres Geld in die Türkei zu überweisen. Auch dies tat sie. Insgesamt entstand ihr ein Schaden von über 50 000 Euro.

Die Polizei warnt ausdrücklich vor derartigen Betrugsmaschen. Polizeibeamte werden niemals zur Unterstützung der Ermittlungen um Geld bitten.

Von MAZonline

Prignitz Am letzten Dienstag im Monat - Gumtow: Beirat bietet Sprechstunde an

Der Seniorenbeirat der Gemeinde Gumtow bietet in diesem Jahr erstmals eine regelmäßige Sprechstunde für die älteren Einwohner an. Sie findet immer am letzten Dienstag im Monat von 15 bis 17 Uhr statt, erstmals am 26. Januar. Interessenten melden sich dann im Versammlungsraum der Gemeindeverwaltung.

21.01.2016
Prignitz Seniorenkarneval in Reetz und Berge - Narrenspaß für 220 Rentner

Mit tollen närrischen Programmen begeisterten am Sonnabend im Amt Putlitz Berge die Mitglieder des Reetzer Faschingsclubs und der Karnevals-gesellschaft Berge bei ihren Auftakt-veranstaltungen für die diesjährige Jeckensaison rund 220 Rentner. Traditionell begannen beide Clubs mit dem Seniorenkarneval.

20.01.2016

Die Ankündigung war spektakulär, doch die Realität wohl eher enttäuschend. Die Ausstellung des Pathologikons in der Sporthalle der Allendegrundschule Wittenberge, hielt nicht das, was einige Gäste sich vorstellten. Sie ist nicht mit den „Körperwelten“ eines Gunther von Hagens vergleichbar.

20.01.2016
Anzeige