Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Pritzwalk: Mann musste überwältigt werden
Lokales Prignitz Pritzwalk: Mann musste überwältigt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 03.03.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Perleberg: In Zaun gefahren

Ein 68-jähriger VW-Fahrer kam am Mittwoch gegen 15 Uhr, vermutlich aus gesundheitlichen Gründen, auf der Perleberger Matthias-Hasse-Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Holzzaun. Der Fahrer wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus nach Perleberg verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 600 Euro.

Wittenberge: Gartenschuppen geknackt

Unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen 29. Februar und 1. März gewaltsam in einen Gartenschuppen in Wittenberge, Bentwischer Weg ein und stahlen eine Tauchpumpe sowie eine Aluminiumleiter. Der Schaden wird auf 215 Euro geschätzt.

Berge: Illegale Graffiti

In der Zeit vom 25. Februar bis zum 26. Februar sprühten unbekannte Täter an die Rückseite der Sporthalle in Berge, Schulstraße, ein ein Meter langes Graffiti. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt.

B103: Unfall mit Reh

Am Mittwoch um 18.10 Uhr stieß ein VW-Fahrer auf der B 103 zwischen dem Abzweig nach Brügge und Penzlin Süd mit einem Reh zusammen. Das Reh lief weiter. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Von MAZonline

Schauspieler Udo Schenk, Sportschützen-Europameisterin Stefanie Thurmann sowie das Tanzduo Johanna Wolf und Niklas Bahr: Sie alle sind Botschafter ihrer Heimatstadt. Wittenberge möchte den Brandenburg-Tag 2018 ausrichten. Dabei müssen die Elbestädter „nur“ noch an Bernau vorbeiziehen. Die Entscheidung fällt das Kuratorium in Potsdam am 21. März.

05.03.2016
Prignitz Prignitz: Polizeibericht vom 2. März - Auf Lastwagen aufgefahren

Ein 33-jähriger Opelfahrer hat sich am Mittwoch gegen 15.30 Uhr bei einem Unfall auf der Landesstraße 145 bei Kolrep verletzt. Der Mann fuhr auf einen Lastwagen auf, der – ausreichend gekennzeichnet – für Baumschneidearbeiten am Straßenrand stand. Der 33-jährige Fahrer wurde am Bein verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 2300 Euro.

02.03.2016
Prignitz Straßenreinigungssatzung Groß Pankow - Wochenende muss alle 14 Tage gefegt werden

Künftig sollen die öffentlichen Straßen in der Ortsteilen der Gemeinde Groß Pankow von den Grundstücksanliegern einmal 14-tägig, in der Regel zum Wochenende, gereinigt werden. Diese konkrete Zeitregelung gehört zu den Festlegungen in der neuen Satzung über die Straßenreinigung, Grünflächen-pflege und Winterwartung.

03.03.2016
Anzeige