Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Pritzwalk: Qualifizierung mündet in Verträgen

Erfolgreich bei Bildungsgesellschaft Pritzwalk: Qualifizierung mündet in Verträgen

Eine berufspraktische Weiterbildung bei der Pritzwalker Bildungsgesellschaft und ein vierwöchiges Praktikum bei einem Arbeitgeber haben sieben Teilnehmer seit September 2015 durchlaufen. Vier von ihnen haben sich nicht nur als Maschinen- und Anlagenführer qualifiziert, sondern halten zum Abschluss des Projektes auch Arbeitsverträge in ihren Händen.

Voriger Artikel
Bombensprengung in Breese
Nächster Artikel
Georg Abel tritt in Groß Pankow an

Die Arbeitsverträge wurden unterzeichnet.

Quelle: Bildungsgesellschaft

Pritzwalk. Die nunmehr 6. Qualifizierungsrunde des Prignitzer Jobscout-Projektes in der Bildungsgesellschaft Pritzwalk wurde am Dienstag erfolgreich mit der Übergabe der Arbeitsverträge abgeschlossen. Das teilte jetzt Gabriele Ferner für die Bildungsgesellschaft der MAZ mit.

Am 14. September 2015 hatten sieben Teilnehmer eine berufspraktische Qualifizierung zum Maschinen- und Anlagenführer mit dem Schwerpunkt Chemie in der Bildungsgesellschaft Pritz­walk angetreten. Der erste Teilnehmer konnte nach Angaben von Gabriele Ferner bereits am 1. Februar eine Tätigkeit bei der Firma Promix in Wittstock aufnehmen. Drei weitere Teilnehmer schlossen die berufspraktische Qualifizierung zum Maschinen- und Anlagenführer mit der Unterzeichnung des Arbeitsvertrages bei der Firma Ayanda im Gewerbegebiet Prignitz in Falkenhagen ab. Sie werden am heutigen Freitag, 1. April, ihre berufliche Laufbahn bei dem Hersteller von Weichgelatinekapseln für Nahrungsergänzungs- und Arzneimitteln in Falkenhagen beginnen.

Das Jobscout-Projekt wird seit 2013 in der Prignitz nach Einschätzung der Bildungsgesellchaft erfolgreich umgesetzt. Die Federführung für dieses Projekt übernimmt der gemeinsame Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Prignitz in enger Zusammenarbeit mit der Bildungsgesellschaft Pritzwalk. Bisher konnten in sechs Durchgängen insgesamt 59 Kunden der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Prignitz erfolgreich qualifiziert und an die regionalen Unternehmen vermittelt werden. Die berufspraktische Weiterbildung für Maschinen- und Anlagenfahrer findet bei der Bildungsgesellschaft statt. Eingebunden in diese Weiterbildung ist ein vierwöchiges Praktikum bei regionalen Arbeitgebern.

Von Bernd Atzenroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg