Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Pritzwalk: Viel Honig ums Maul

2. Prignitzer Honigmarkt Pritzwalk: Viel Honig ums Maul

Imkerinnen und Imker aus der Prignitz bieten am 10. Oktober im Pritzwalker Hainholz Produkte aus dem Bienenstock an. Die Palette reicht von Honig vielfältigster Geschmacksrichtungen über Kerzen aus Bienenwachs bis hin zu Honiglikör oder Met.

Pritzwalk Hainholz 53.166758 12.1929662
Google Map of 53.166758,12.1929662
Pritzwalk Hainholz Mehr Infos
Nächster Artikel
Pritzwalker Verein stellt 500 000-Euro-Frage

Beim Honigmarkt geht’s um die Biene.

Quelle: dpa

Pritzwalk. Bienenfleißig bereiten die Mitglieder des Meyenburger Imkervereins 1905 den 2. Prignitzer Honigmarkt vor. In passender Umgebung, im Pritzwalk Naherholungsgebiet Hainholz, können Besucher am Sonnabend, 10. Oktober, von 9 bis 19 Uhr alles rund um Bienen, Honigherstellung, regionale Produkte und angewandten Naturschutz im Wald erfahren. „Zusammen mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald haben wir ein buntes Programm zusammengestellt“, sagt Kerstin Wer­nicke. Sie ist als dritte Vorsitzende des Meyenburger Vereins unter anderem für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Imkerinnen und Imker aus der ganzen Prignitz bieten Produkte aus dem Bienenstock an. Die Palette reicht von Honig vielfältigster Geschmacksrichtungen über Kerzen aus Bienenwachs bis hin zu Honiglikör oder Met.

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald lädt zur Försterwanderung ein. An deren Ende kann man sich Köstlichkeiten aus Wald und Flur schmecken lassen. Frischgepresste Säfte bietet die Prignitzer Hausmosterei an. Die Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft aus Wittstock zeigt alte Handwerkskünste. Der Blumenladen Löwenzahn aus Pritzwalk bietet Bienenweide, Stauden und Obstgehäuse für den heimischen Garten feil. Wildschwein am Spieß und dazu Musikgenuss versprechen der Jagdverband Pritzwalk und die Jagdhornbläser. Mit Handarbeiten im Gepäck beteiligen sich nehmen die Pritzwalker Landfrauen am Honigmarkt.

Euodia hupehensis, besser bekannt als Bienenbaum, erhält im Hainholz ein neues Zuhause. Die Meyenburger Imker möchten eine solche zunächst recht unscheinbare Pflanze im Hainholz in die Erde bringen, auf dass die Bienen dort reichlich Nahrung finden.

„Erstmals bieten wir gemeinsam mit der Stadtbuslinie einen Shuttle-Service ins Hainholz eingerichtet“, sagt Kerstin Wernicke. Vom Bahnhof Pritzwalk über Grünstraße, Pappelweg, Krankenhaus, Bürgerplatz, Nord, Am Ring, Meyenburger Tor, Museum. Hainholzweg zum Honigmarkt geht es ab 8.30 Uhr jeweils im Stundentakt zum Hainholz. Zurück geht es um 13.30 Uhr, 14.30 Uhr und 15.30 Uhr

Von Andreas König

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg