Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Pritzwalk: Wagen überschlug sich

Prignitz-Polizeibericht vom 3. Mai Pritzwalk: Wagen überschlug sich

Unter Alkoholeinfluss bauten am Dienstag gegen 3.15 Uhr zwei junge Männer auf der B 189 in Höhe Voßberg zwischen Kuhbier und Pritzwalk einen schweren Unfall. Ihr Wagen überschlug sich und kam im Straßengraben zum Stillstand. Beide erlitten Prellungen und wurden ins Krankenhaus gebracht. Die B 189 war wegen des Unfalls zeitweise voll gesperrt.

Voriger Artikel
Mehr Vorsicht vor spielenden Kindern
Nächster Artikel
CJD Prignitz feiert 25-Jähriges mit Aktionstag


Quelle: dpa

Pritzwalk. Zwei Männer überschlugen sich am Dienstag gegen 03.15 Uhr auf der Bundesstraße 189 in Höhe Voßberg mit einem Pkw Audi. Der 27-jährige Fahrer kam mit dem Fahrzeug zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Straßengraben kam der Audi zum Stillstand. Der Fahrer und sein 25-jähriger Beifahrer erlitten Prellungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Beide Männer standen unter Einfluss von Alkohol. Der 27-Jährige pustete vor Ort 1,17 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Audi war nicht mehr fahrbereit. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße zwischenzeitlich komplett gesperrt werden.

Perleberg: Ladendieb mit vollen Tüten

Aus einem Drogeriemarkt in der Bäckerstraße flüchtete ein unbekannter Mann am Montag gegen 11.30 Uhr mit zwei vollen Tüten. Er hatte sich zuvor offenbar verschiedene Waren eingepackt und rannte los, als der Diebstahlsalarm im Kassenbereich ausgelöst wurde. Der Unbekannte stieg in ein Fahrzeug und fuhr davon. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion in Perleberg auch telefonisch unter 03876/71 50 zu melden.

Wittenberge: Frontlippe entwendet

Am Sonntag zwischen 18 und 20 Uhr entwendeten Unbekannte von einem in Wittenberge am Bentwischer Weg geparkten Pkw BMW eine aus Carbon gefertigte Frontlippe. Die Schadenshöhe wird mit 300 Euro angegeben.

Dallmin: Schadensträchtiger Wildunfall

Ein Reh lief am Montag um 5.35 Uhr auf der L 131 zwischen Dallmin und Postlin (Gemeinde Karstädt) vor einen Pkw Nissan. Das Reh verendete vor Ort. Der Pkw wurde durch den Zusammenstoß so stark beschädigt, dass dieser nicht mehr fahrbereit war und deshalb abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Karstädt: Beim Rückwärtsfahren gerammt

Am Montag um 9 Uhr ereignete sich in Karstädt auf der Straße der Freundschaft ein Verkehrsunfall. Eine 81-jährige Fahrerin setzte ihren VW beim Rückwärtsfahren gegen einen parkenden Pkw Hyundai. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg