Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Pritzwalk packt Päckchen

Sterntaler-Aktion Pritzwalk packt Päckchen

Auch wenn nach wie vor Spenden zugunsten der diesjährigen MAZ-Sterntaler-Aktion eingehen: Am Montag werden die blauen Keramikschweine eingesammelt und Kassensturz gemacht. Die Spendenbereitschaft war in diesem Jahr so hoch, dass die Vergabekommission im Januar noch über weitere Unterstützungen zu entscheiden hat. Wir sagen „Danke!“

Voriger Artikel
Ausstellung in Wittenberger Galerie „Im Bilde“
Nächster Artikel
Entlaufene Schafe erschossen, nicht eingefangen

Beim Real wurden für die Sterntaler-Aktion schon viele Pakete gepackt.

Quelle: Claudia Bihler

Pritzwalk. Die ersten Pakete sind bereits gepackt: Die Mitarbeiter des Pritzwalker Realmarktes haben sich auch in diesem Jahr wieder alle Mühe gegeben, damit die Einkaufsgutscheine mit einer zusätzlichen Kleinigkeit und in einer hübschen Verpackung an ihre Empfänger gelangen. Noch aber treffen die letzten Spenden ein: Der Prignitzer Landrat Torsten Uhe hat in dieser Woche noch das Sterntaler-Sparschwein gefüttert: „Es ist ja für einen guten Zweck.“ Während die Pritzwalker Spendenschweine erst am Montag eingesammelt werden, haben wir das Sparschwein bei „Elkes Suppenküche“ auf dem Marktplatz bereits am Freitag abgeholt: Über 30 Euro sind dort im Laufe der Wochen zusammengekommen.

Landrat Torsten Uhe spendete spontan für die Sterntaler-Aktion

Landrat Torsten Uhe spendete spontan für die Sterntaler-Aktion

Quelle: Bihler

Wer für die Sterntaleraktion noch eine Lastminute-Spende leisten möchte, kann das ab Montag noch per Überweisung tun, und zwar aufs Spendenkonto der Stadtverwaltung, Sparkasse Prignitz, IBAN DE 97 1605 0101 1010 0005 40, Stichwort „Sterntaler“. Im Januar wird die Kommission noch weitere Spenden vergeben.

Von Claudia Bihler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Wollen Sie das PK-Kennzeichen?

fc5d6dfc-f246-11e7-8014-111f668204de
Perleberg damals und heute

Perleberg ist eine traditionsreiche Stadt, die 2014 ihre 775-Jahr-Feier hatte. Tradition hat Perleberg auch als Kreisstadt – seit 200 Jahren ist sie bereits Verwaltungssitz, und dank der Absage der Kreisgebietsreform wird sie das auch weiter bleiben. Die Stadt konnte sich viel von ihrer Altstadtsubstanz bewahren – viel davon ist seit der Wende wieder richtig schick geworden. Hier ein paar Vergleiche, wie sich die Stadt entwickelt hat.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg