Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk Betrunkene 66-Jährige spricht von Suizid
Lokales Prignitz Pritzwalk Betrunkene 66-Jährige spricht von Suizid
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 10.03.2019
Quelle: dpa-Zentralbild
Pritzwalk

Eine 66-jährige Pritzwalkerin missbrauchte am Freitag den Notruf. Sie hatte gegen 21.20 Uhr die Polizei alarmiert und ihren bevorstehenden Suizid im Hainholz angekündigt.

Im Laufe der Ermittlungen wurde die Adresse der Frau ausfindig gemacht. Sie hatte 1,87 Promille Alkohol intus und gab an, den Anruf lediglich getätigt zu haben, weil sie betrunken war.

Von MAZ-online

Auf ein ereignisreiches Jahr blickte die Feuerwehr Pritzwalk bei ihrer Jahreshauptversammlung zurück. 114 Mal war sie 2018 im Einsatz. Im Gerätehaus wartete ein neues Einsatzleitfahrzeug.

10.03.2019

Für die Errichtung der geplanten Mülldeponie in Luggendorf (Gemeinde Groß Pankow) ist jetzt das Planfeststellungsverfahren eröffnet worden. Die Gegner des Vorhabens bereiten nun ihre Stellungnahme vor.

10.03.2019

Mit einer großen Liste treten die Freien Wähler Pro Prignitz für die Wahl zum Pritzwalker Stadtparlament am 26. Mai an. Mit dabei: aktuelle und ehemalige Stadtverordnete, aber auch ein Grüner.

10.03.2019