Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk Fahrer streift mit 2,43 Promille einen Baum
Lokales Prignitz Pritzwalk Fahrer streift mit 2,43 Promille einen Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 30.11.2018
Der stark alkoholisierte Fahrer kam auf gerader Strecke von der Straße ab – sein Auto ist völlig zerstört. Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Pritzwalk

 Plötzlich hat es gekracht. Ein 57 Jahre alter Hyundai-Fahrer geriet am Dienstag gegen 12.45 Uhr auf der Bundesstraße 107 kurz hinter Pritzwalk in Richtung Mesendorf ins Schlingern und baute einen Unfall. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte dort einen Baum.

Fahrzeug nicht mehr fahrbereit

Der Mann versuchte noch kurz weiterzufahren, beurteilt die Polizei im Nachgang. Das Auto war allerdings nicht mehr fahrbereit. Die gesamte rechte Seite war durch den Unfall stark deformiert, das hintere rechte Rad her­ausgerissen und verdreht.

Feuerwehr und Polizei sicherten die Unfallstelle – es gab eine Vollsperrung. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

Schließlich kam der Fahrer mit seinem Auto am linken Fahrbahnrand zum stehen. „Er stieg selbst aus seinem Auto aus, wirkte aber verwirrt“, berichtet Dörte Röhrs von der Polizeidirektion Nord auf Nachfrage und beruft sich dabei auf Zeugenaussagen.

Fahrer stark alkoholisiert

Die Notfallsanitäter untersuchten den 57-Jährigen medizinisch. Dabei stellten sie Alkoholgeruch fest. Ein erster Test vor Ort ergab bei dem Unfallverursacher einen Wert von 2,43 Promille. Der Fahrer war verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Der Baum erlitt sichtliche starke Beschädigungen.

Der Straßenbaum wurde durch den Unfall sichtlich stark beschädigt. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

B107 voll gesperrt

Auch die Feuerwehr aus Pritzwalk war zum Unfallort geeilt. Die Feuerwehrleute räumten die Trümmerteile von der Straße und streuten Bindemittel um auslaufende Betriebsstoffe aufzunehmen. Dafür war die B107 zwischen Pritzwalk und Mesendorf etwa eine Stunde lang voll gesperrt.

Von Marcus J. Pfeiffer

Der Wohnblock in Schönhagen soll zurückgebaut werden. Die Pritzwalker Stadtverordneten entscheiden, ob er als drittes Objekt in die Umsetzungsliste für den Stadtumbau bis 2020 kommt.

29.11.2018

Auftakt für die diesjährige MAZ-Sterntaler-Aktion in Pritzwalk – die MAZ wartet auf Vorschläge für unterstützenswerte Projekte. Das erste Spendensammelschwein ist auch bereits aufgestellt.

27.11.2018
Wittstock/Dosse Wettbewerb „Mission Energiesparen“ - Prignitzer Schüler gehen auf Energiesparmission

Rund 830 Schüler aus 31 achten Klassen Westbrandenburgs haben sich vorgenommen, „Energiefresser“ aufzuspüren und ihnen, wenn möglich, den Garaus machen. Beim Wettbewerb „Mission Energiesparen“ sind auch Schüler aus Wittstock, Pritzwalk und Kyritz dabei.

25.11.2018