Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk Großkran bei der Arbeit
Lokales Prignitz Pritzwalk Großkran bei der Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:19 29.04.2018
Kran in der Pritzwalker Bahnhofstraße Quelle: Bernd Atzenroth
Pritzwalk

In 18 bis 20 Meter Höhe mussten die Holzbalken noch oben gehievt werden. Deswegen war am Dienstag ein großer Kran einer Firma aus Fehrbellin in der Pritzwalker Bahnhofsstraße vor dem prägnanten Eckhaus zur Hagenstraße aufgefahren, das gerade grundsaniert wird. Es stand seit über zehn Jahren leer, doch wie bereits berichtet hat es jetzt ein Berliner Investor erworben. Mit der Bauplanung wurde das Baubüro Pritzwalk betraut. 16 Wohnungen mit Größen von 56 bis 97 Quadratmetern sollen in dem Haus entstehen, das 1892 von dem Maurermeister Robert Vogel errichtet worden war. Im November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Ein großer Kran war am 25. April vor dem Haus Bahnhofstraße 1 in Pritzwalk aufgebaut. Mit ihm wurden Dachbalken nach oben transportiert. Quelle: Bernd Atzenroth

Von Bernd Atzenroth

Pritzwalk Tourismuswerbung in Pritzwalk - Schild für Hotel am Kulturhaus gewünscht

Der Pritzwalker Ordnungsausschuss debattierte über eine bessere touristische Vermarktung der Stadt. Anlass war ein Antrag auf Erweiterung der Hotelroute.

29.04.2018
Kyritz Die Prignitz radelt an - Sternfahrt nach Wittenberge

Zehn Fahrrad-Touren haben am Sonnabend ein Ziel: Wittenberge. Mit der Sternfahrt „Die Prignitz radelt an“ wird die Saison eröffnet, am Zielort gibt es ein großes Familienfest

29.04.2018

Die Skepsis war bei dem ein oder anderen deutlich herauszuhören: Pritzwalker Kommunalpoliker beschäftigten sich erstmals mit dem Antrag auf einen Nacktwanderweg auf Stadtgebiet.

28.04.2018