Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk Hunderte Besucher beim Markt im Hainholz
Lokales Prignitz Pritzwalk Hunderte Besucher beim Markt im Hainholz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 08.12.2018
Martin Weimüller baut schicke Häuser. Quelle: Stephanie Fedders
Pritzwalk

Selbst gebaute Vogelhäuser, personalisierte Weihnachtskugeln, Handarbeiten und noch vieles mehr gab es beim Weihnachtsmarkt der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald im Pritzwalker Hainholz zu entdecken. Susanne Assmann und Rüdiger Jach hatten viele ehrenamtliche Helfer als Unterstützung gewonnen und bewährte sowie neue Aussteller angelockt.

Neues Spielgerät für Kinder

Zwischen Bäumen und Hütten machten es sich die Besucher gemütlich. Am Feuer wurde das Stockbrot geröstet, am Grill brutzelte Damwild, das reißenden Absatz fand. Bereits um vier Uhr in der Frühe hatte Rüdiger Jach angefangen, das Wildbret vorzubereiten. „Da war es noch trocken und die Sterne funkelten“, schwärmte Jach, als er Stunden später ein paar Kinder zusammen trommelte, um die neueste Errungenschaft des Waldschulzentrums zu enthüllen. Thomas Malcherczyk hatte ein Wurfspielgerät gebaut, bei dem die Kinder Figuren umwerfen müssen. Mit Tannenzapfen bewaffnet ging es los, nach und nach fielen Schneemann, Wolf und Reh um. Angefeuert von Rüdiger Jach, der die Idee vom Wanderurlaub aus dem Thüringer Wald mitgebracht hatte. „Das ist was Schickes“, freute er sich über das Geschenk.

Enthüllt: Rüdiger Jach stellt das neue Wurfspiel im Waldschulzentrum vor. Quelle: Stephanie Fedders

Hochwertiges Material kam auch bei Martin Weimüller zum Einsatz, der Vogelhäuser herstellte. „Jedes ist ein Unikat“, erklärte der Frehner, der gerade ein Dach aus Schiefer zusammenfügte. Besucher wussten die Handarbeit zu schätzen und waren gerne bereit, etwas mehr Geld auszugeben.

Am Ende kamen mehrere hundert Besucher, die sich vom Regen nicht abschrecken ließen. Sie sorgten bei den Organisatoren für eine Überraschung, die mit der Resonanz mehr als zufrieden waren.

Von Stephanie Fedders

Am Wochenende hat der Pollo einen besonderen Gast dabei: Der Nikolaus und sein Engel nehmen sich auf der Fahrt von Lindenberg nach Brünkendorf viel Zeit für die Gäste. Und Geschenke gibt es auch.

11.12.2018

Die Ideen der Bürger sind gefragt: Pritzwalk startet nach dem Beschluss der Stadtverordneten jetzt auch offiziell mit dem ersten Bürgerhaushalt. Flankiert wird das Vorhaben von Plakat- und Flyerwerbung.

07.12.2018

Ein neues Angebot beim Inisek-Praxislernen bei der Pritzwalker Bildungsgesellschaft kam bei Wittstocker Oberschülern sehr gut an: Sie konnten erste Kenntnisse im Friseurhandwerk erwerben.

07.12.2018