Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Pritzwalker Kinder feiern am Ehrentag
Lokales Prignitz Pritzwalker Kinder feiern am Ehrentag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 02.06.2015
Kinderschminken und lustige Spiele: Das ist der Kindertag in Pritzwalk. Quelle: Andreas König
Anzeige
Pritzwalk
360 Kinder der Pritzwalker Jahn-Grundschule vergnügten sich im Hainholz-Schimmbad. Die Kinder des Hortes "Regenbogenhaus" der Jahnschule machten mit beim Schokokuss-Wettessen. In der Kita "Kinderland" wurde groß und bunt gefeiert. An der Quandt-Grundschulte fand ein Sponsorenlauf statt: Der Erlös ist für ein neues Klettergerüst gedacht.

Die Hortkinder unter den Jahnschülern hatten es besonders gut, denn für sie ging das Feiern nach Schulschluss gleich weiter. Auf dem Gelände des Hortes "Regenbogenhaus" lockten viele Attraktionen: Pflastermalen, Kinderschminken, aber auch Geschicklichkeitsspiele wie das Schwungtuch standen bereit. Besonders süß ging es beim Schokokuss- Wettessen zu. Die Kandidaten mussten in kürzester Zeit ohne Zuhilfenahme der Hände einen Schaumkuss verspeisen.

An der Quandtschule starteten etwa 100 Kinder am Nachmittag zum Sponsorenlauf. Auf dem Sportplatz im Hainholz ging es darum, möglichst viele Runden zu absolvieren. Starten durfte jedoch nur, wer vorher einen Sponsor gefunden hatte. Das konnten Eltern, Großeltern oder andere Verwandte sein. "Unser Ziel ist es, ein neues Klettergerüst für unseren Schulhof anzuschaffen", erklärte Schulleiterin Marita Terrey. Der Mindestbetrag pro Runde lag bei 50Cent. Der Förderverein der Schule konnte sich bereits über Geldspenden von Firmen, Banken, der Stadt Pritzwalk und von Eltern freuen. Ziel ist es, das Klettergerüst zum neuen Schuljahr seiner Bestimmung zu übergeben. Jüngster Starter war übrigens der dreijährige Yve Fraustein.

Von Andreas König

Prignitz Deutlich weniger Verkehrsunfälle, aber mehr rechtsradikale Veranstaltungen - 4500 Verkehrsverstöße in der Prignitz

"Die Prignitz ist sicher" so das Credo einer Polizeibilanz in der Region. Mehr als die Hälfe der Delikte sind in der Vergangenheit in der Prignitz aufgeklärt worden. Knapp 6500 hatte es gegeben. Gute Nachrichten gibt es auch von den Straßen, denn dort ging die Anzahl der Verkehrsunfälle zurück. Zugenommen haben indes rechtsradikale Veranstaltungen.

01.06.2015
Prignitz Feuerwehren des Amtes Putlitz-Berge im Vergleichswettkampf - Silmersdorfer Feuerwehr verteidigt Titel

Erneut haben sich die Silmersdorfer Feuerwehrkameraden im Wettkampf gegen dutzende Brandschützer aus dem Amtsbereich Pulitz-Berge behaupten. Beim 23. Vergleichswettbewerb kletterten sie auf das Siegertreppchen. Doch neben zahlreichen Disziplinen wie Löschangriff oder Knoten gab es auch noch jede Menge Beförderungungen und Auszeichnungen.

02.06.2015

In der Gemeinde Plattenburg sollen weitere Windräder errichtet werden. Viele Einwohner stehen dem Plan kritisch gegenüber: Sie fürchten, dass der Investor den Minimalabstand bis zu 500 Meter an die Kletzker Wohnbebauung ausschöpfen will.

01.06.2015
Anzeige