Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Pritzwalker Kleintierzüchter im neuen Heim
Lokales Prignitz Pritzwalker Kleintierzüchter im neuen Heim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 20.04.2016
Hans-Gero Sperlich mit vom Brand beschädigten Pokalen.
Anzeige
Pritzwalk

Wenn Hans-Gero Sperlich von dem neuen Vereinsheim der Pritzwalker Kleintierzüchter spricht, kann man sich inzwischen schon gut vorstellen, wie es bald aussehen wird. Der Vereinschef deutet auf eine große Baustelle: „Das wird unser neuer Ausstellungsraum. Die Käfige sollen hier in langen Reihen stehen. Auch zwischen den Fenstern können wir noch einige platzieren.“ Der Aufsteller für die erste Vereinsschau im neuen Vereinsheim ist bereits fertig. Am 29. und 30. Oktober werden 350 bis 400 Tiere zu sehen sein und rund 400 Besucher erwartet. „Da wird der Eingang sein, dort die Kasse und in der Ecke die Tombola.“

Am Wochenende trafen sich die Pritzwalker Kleintierzüchter bereits zu ihrem achten Arbeitseinsatz auf dem Gelände der Gärtnerei Lüders an der Freyensteiner Chaussee, wo sie einen lange ungenutzten Verwaltungsflachbau zu ihrem neuen Vereinsheim ausbauen, nachdem im November 2015 die bislang genutzten Räumlichkeiten durch einen Brand zerstört wurden.

Die Reste des alten Pokaltisches werden wieder aufgearbeitet, er gehört zu dem Wenigen, was dem Verein nach dem Brand blieb. Quelle: Michael Beeskow

„Wir kommen gut voran“, sagte Hans-Gero Sperlich. Dabei weist er auf deine Tafel, wo die Listen für die Arbeitseinsätze aushängen, in die sich die Vereinsmitglieder eifrig eintragen. „15 bis 20 Mitglieder kommen zu jedem Arbeitseinsatz“, berichtet der Vorsitzende.

Am Samstag wurde die neue Küche fertig gefliest, bis auf einen Kühlschrank ist sie schon eingerichtet. „Dann werden es unsere Frauen einfachen haben“, meinte Sperlich, denn im März konnte bereits die Jahresversammlung im neuen Heim stattfinden. Am 26. April kommen die Kleintierzüchter zu ihrer nächsten Versammlung zusammen, in der sogar ein Siebenjähriger als neues Mitglied aufgenommen werden soll. Inzwischen sind auch die Toilettenräume fast fertig. Alle Anschlüsse sind verlegt, jetzt muss noch die Installation der Becken erfolgen, gefliest und gemalert werden. Die Einweihungsfeier soll im Juni stattfinden, die Öffentlichkeit kann im Oktober das neue Heim erstmals besichtigen.

Von Michael Beeskow

Prignitz Länderübergreifender Löscheinsatz - Nitzow: Simulierter Großbrand

Bei einem simulierten Großeinsatz ging es am Sonnabend in Nitzow (Prignitz) und in Havelberg (Altmark) um die Bekämpfung eines Waldbrandes mit starker Ausbreitung. 300 Einsatzleute waren angerückt – sie probten den Ernstfall. Ins Staunen kamen manche Teilnehmer angesichts der technischen Möglichkeiten.

20.04.2016
Prignitz Magnet für Technikfreunde - Starke Maschinen in Perleberg

Technikfreunde zog es am Wochenende wieder nach Perleberg. Dort konnten sie sich auf der großen Festwiese im Gewerbegebiet wieder alte und neue Fahrzeuge und vor allem Traktoren jeglicher Couleur ansehen. Ein besonderer Hingucker ist jedes Jahr das Traktorpulling, bei dem PS-starke Maschinen ihre ganze Kraft beweisen.

20.04.2016
Prignitz Prignitz: Polizeibericht vom 17. April - Teurer Aussetzer

Als ein 18-jähriger Audifahrer am Freitag gegen 7.25 Uhr in Kleinow von der Burghagener Straße in die Hauptstraße einbiegen wollte, missachtete er die Vorfahrt PKW Ford, der auf der Hauptstraße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge waren weiterhin fahrbereit. Es entstand ein Schaden von zirka 6000 Euro.

20.04.2016
Anzeige