Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Pritzwalker tritt als Juso-Landesvorstand zurück

Nach Misstrauensvotum des Landesausschusses Pritzwalker tritt als Juso-Landesvorstand zurück

Rückzug von zwei Ämtern bei der SPD-Jugendorganisation Jusos: Der Pritzwalker Timm Buchholz (25) erklärte seinen Rücktritt als Mitglied des Landesvorstandes. Grund sind Differenzen zwischen Vorstand und dem Landesausschuss, in dem die Unter­bezirksvorsitzenden vertreten sind. Gleichzeitig zieht er sich als Prignitzer Juso-Chef zurück.

Voriger Artikel
Perleberg will Rolandstadt werden
Nächster Artikel
Straßenbau in Pritzwalk ist Großprojekt

Timm Buchholz

Quelle: Andreas König

Pritzwalk. Das Juso-Landesvorstandsmitglied Timm Buchholz (SPD) ist von seiner Funktion zurückgetreten. Das bestätigte der 25-Jährige der MAZ. Es gab eine Sitzung des Landesausschusses der Jusos, in dem die Unterbezirksvorsitzenden vertreten sind. „Es gab Differenzen zwischen dem Landesausschuss und dem Landesvorstand“, sagte der Pritzwalker, der unter anderem für seine Partei in der Stadtverordnetenversammlung sitzt. Die Differenzen gipfelten darin, dass der Landesausschuss dem Vorstand das Misstrauen aussprach. „Ich habe meine Konsequenzen gezogen und mein Amt niedergelegt“, sagte Timm Buchholz. Genauso sei ein Vorstandsmitglied aus Potsdam-Mittelmark verfahren. Eine Neuwahl des Vorstandes hält dieser für nicht erforderlich. „Es würde auf eine Nachwahl der jetzt ausgeschiedene Mitglieder hinauslaufen, und dafür stehe ich nicht zur Verfügung“, stellte er klar.

Ebenfalls nicht wieder kandidieren will Timm Buchholz als Kreisvorsitzender der Prignitzer Jusos. „Das hängt mit meiner Arbeit und meinem Studium zusammen“, sagte er. Timm Buchholz arbeitet bei der Deutschen Bahn. Parallel absolviert er ein Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Fern-Uni Hagen. „Die zeitliche Belastung wurde einfach zu groß“, sagt er.

Mit seiner politischen Arbeit woll er sich auf die Stadtverordnetenversammlung Pritzwalk konzentrieren. Auch im Kinder- und Jugendbeirat der Stadt will er weiter mitarbeiten, wenn dessen Arbeit derzeit auch nicht die aktivste sei.

Von Andreas König

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg