Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Putlitz: 1000 Euro Schaden für Backmischung

Prignitz: Polizeibericht vom 7. April Putlitz: 1000 Euro Schaden für Backmischung

Putlitz – Auf einem Parkplatz der A 24 zwischen Putlitz und Suckow haben Diebe erneut die Planen von zwei Lastzügen aufgeschlitzt. Die Fahrer – eines polnischen Zugverbandes der Marke MAN und eines slowakischen Lastzuges Typ Scania hatten sich kurz vor 22 Uhr beziehungsweise gegen 2.30 Uhr zur Ruhe gelegt. In der Zeit bis 6.45 Uhr haben dann Unbekannte die beiden Zugverbände aufgebrochen. Der polnische Zugverband hatte Möbel geladen. Die Plane des Anhängefahrzeuges wurde zwei Mal aufgeschlitzt – gestohlen wurde nichts. Der slowakische Zugverband hatte Schoko-Backmischungen in Gläsern geladen. Hier schnitten die Diebe die Plane des Zugfahrzeuges auf und entluden mehrere Kartons mit Backmischung. Einige Gläser nahmen die Diebe mit. Der Sachschaden an den Lastwagen wird mit 1000 Euro beziffert.

Voriger Artikel
Geheimnisse in den Katakomben verschüttet
Nächster Artikel
Junge Familie baut Haus in Klenzenhof um


Quelle: dpa

Prignitz, .

Wittenberge: Erneut Fahrrad am Bahnhof gestohlen

Der Polizei wurde ein weiterer Fahrraddiebstahl am Salomon-Herz-Platz in Wittenberge gemeldet: Aus dem dortigen Fahrradständer am Bahnhof wurde bereits zwischen Gründonnerstag und Karfreitag ein blau-metallic-farbenes 28er-Damenfahrrad der Marke Centano im Wert von etwa 220 Euro gestohlen. Am Montag wurde aus dem gleichen Fahrradständer am Bahnhof ein Mountainbike entwendet (die MAZ berichtete). Die Räder waren mit Fahrradschlössern gesichert. Ob die Räder auch mit dem Rahmen an einen festen Gegenstand angeschlossen waren, geht aus der Polizeimeldung nicht hervor.

Perleberg: Mitsubishi-Fahrer mit zwei Promille

In Perleberg hat eine Polizeistreife am Mittwoch kurz nach 22 Uhr einen Mitsubishi-Fahrer kontrolliert und aus dem Verkehr gezogen. Der Mann roch nach Alkohol – ein Test ergab 2,06 Promille. Die Beamten brachten den Mann daraufhin zur Blutentnahme nach Perleberg und nahm dem Mann den Führerschein ab.

Pritzwalk /Putlitz: Neue Mahnschreiben

Bei Familien in Pritzwalk und Putlitz gingen in den vergangen Tagen wieder drei Mahnschreiben von Inkassounternehmen ein. Die Adressaten gaben gegenüber der Polizei an, dass die Forderungen unbegründet sind und erstatteten Anzeigen wegen Betruges. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Wittenberge: Opel beschädigt und abgehauen

Am Dienstag wurde in Wittenberge auf einem Parkplatz in der Lenzener Chaussee ein Opel beschädigt. Als die Fahrzeugbesitzerin gegen 17:20 Uhr vom Einkauf zu ihrem PKW kam, stellte sie den schaden fest. Der Unfallverursacher hatte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei ermittelt. Der Schaden wird auf 200,- Euro geschätzt.

Perleberg: Renault auf Opel aufgefahren

Eine 39 Jahre alte Renault-Fahrerin ist am Mittwoch gegen 17.25 Uhr in Perleberg auf einen Opel aufgefahren. Der Opel hatte in Höhe des Bahnübergangs in der Wilsnacker Straße in Fahrtrichtung bremsen müssen – das bemerkter die Renault-Fahrerin zu spät und fuhr auf. Personen wurden nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 1200 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Wollen Sie das PK-Kennzeichen?

fc5d6dfc-f246-11e7-8014-111f668204de
Perleberg damals und heute

Perleberg ist eine traditionsreiche Stadt, die 2014 ihre 775-Jahr-Feier hatte. Tradition hat Perleberg auch als Kreisstadt – seit 200 Jahren ist sie bereits Verwaltungssitz, und dank der Absage der Kreisgebietsreform wird sie das auch weiter bleiben. Die Stadt konnte sich viel von ihrer Altstadtsubstanz bewahren – viel davon ist seit der Wende wieder richtig schick geworden. Hier ein paar Vergleiche, wie sich die Stadt entwickelt hat.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg