Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Putlitz: Reifen platzt, Wohnmobil kippt um

Polizeibericht für die Prignitz vom 21. August 2016 Putlitz: Reifen platzt, Wohnmobil kippt um

Kurz vor Putlitz platzte plötzlich der Hinterreifen. Auf der Autobahn 24 kippt daraufhin ein Wohnmobil um. Ein älteres Ehepaar, das darin unterwegs war, muss am Freitag verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Putlitzer Feuerwehr musste sich außerdem noch um fünf Hunde kümmern, die in dem Auto mitfuhren.

Voriger Artikel
Start ins Stadtfest mit lokalen Stars
Nächster Artikel
Pilgerfest mit Theater


Quelle: dpa

Pritzwalk.  

Putlitz: Wohnmobil kippt auf der Autobahn um

Freitagnachmittag, 16.45 Uhr, auf der Autobahn 24, eineinhalb Kilometer vor der Abfahrt Putlitz: Ein Wohnmobil fährt auf der rechten Spur in Richtung Berlin. Plötzlich platzt der rechte Hinterreifen. Das Wohnmobil beginnt zu schlingern. Die 68 Jahre alte Fahrerin verliert die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Wohnmobil gerät weiter nach rechts auf den Standstreifen, kracht gegen die Schutzplanke. Durch den Aufprall dreht sich das Wohnmobil um seine Vertikalachse, kippt auf die linke Seite und bleibt auf dem Standstreifen liegen. Diesen Albtraum erlebte ein älteres Ehepaar. Die Fahrerin und ihr 72 Jahre alter Ehemann wurden verletzt und mussten ins Pritzwalker Krankenhaus gebracht werden. Im Auto befanden sich außerdem fünf Hunde. Die freiwillige Feuerwehr Putlitz barg die Tiere unverletzt und brachte sie in einer Tierpension unter. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die A 24 in Richtung Berlin für eine Dreiviertelstunde gesperrt werden. Der Verkehr staute sich auf zehn Kilometern.

Wittenberge: Wechselgeld aus Friseursalon gestohlen

In der Nacht zu Samstag brachen Unbekannte in Wittenberge in der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße das Fenster eines Friseurgeschäfts auf. Sie nahmen das Wechselgeld aus der Kasse und verschwanden. Der Schaden beträgt rund 270 Euro.

Pritzwalk: Einbrecher im Blumengeschäft

In der Pritzwalker Aufbaustraße wurde zwischen Freitag und Sonnabend in ein Blumengeschäft eingebrochen. Die Diebe hebelten ein Fenster auf und stahlen das Wechselgeld. Der Schaden wird auf 70 Euro geschätzt.

Lenzen: Angetrunken auch noch zu schnell gefahren

In der Karstädter Straße in Lenzen fiel der Polizei bei einer Streifenfahrt am Samstag gegen 11 Uhr in der Karstädter Straße ein VW auf, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Die Beamten kontrollieren den Fahrer und rochen Alkohol. Ein Test bei dem 30 Jahre alte Fahrer ergab 0,26 Promille. Die Polizei leitete ein Bußgeldverfahrenein und verbat dem Mann die Weiterfahrt.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg