Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Putlitz Beim dritten Mal der richtige Weg
Lokales Prignitz Putlitz Beim dritten Mal der richtige Weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 28.12.2018
Der Platz vor dem Rathaus in Putlitz heißt wahrscheinlich bald Gebhard-zu-Putlitz-Platz. Quelle: Bernd Atzenroth
Putlitz

Es gibt ein paar thematische Dauerbrenner in Putlitz, die auch 2018 in der Diskussion waren, seien es nun Pläne für eine neue Reithalle, ein neues Sporthaus oder die Förderung der Schule im Ort. Alljährlich führt auch die Voov immer wieder zu der ein oder anderen Diskussion, aber eben auch zu Einnahmen und viel Besuch in der Stadt.

Viel Kultur, aber auch einige harte Themen. 2018 hatte für Putlitz Einiges bereitgehalten. Hier ein paar Eindrücke davon.

Die bizarrste Geschichte 2018 ist aber sicher die geplante Umbenennung einer Straße nach Gebhard zu Putlitz, für die man drei Anläufe brauchte. Das war ein wenig die Kehrseite davon, dass die Putlitzer ein durchaus wehrhaftes Völkchen sind und sich nicht alles gefallen lassen. Dem Kreis zum Beispiel haben sie jahrelang in Sachen Kreisumlage die Zähne gezeigt. Die Rücknahme von Widersprüchen dagegen ist aber trotzdem eine gute Nachricht – schließlich wird deswegen jetzt auch die Kreisumlage gesenkt. Insgesamt aber war 2018 aber eher ein ruhiges Jahr. Die nächsten Veränderungen stehen aber 2019 an – etwa mit einem neuen Bürgermeister in Putlitz.

Von Bernd Atzenroth

Die Geschichte der Familie der Gans Edlen zu Putlitz wird bis heute im Museum Schloss Wolfshagen dokumentiert. Erhalten geblieben sind nicht nur Möbel, sondern auch alte Rezeptbücher. Das Schloss ist ein echter Ausflugstipp.

22.12.2018

Neue Erdenbürger im Amt Putlitz-Berge sollen künftig ein Willkommensgeld erhalten. Der Amtsausschuss beschließt dies zwar erst im kommenden Jahr, das aber rückwirkend zum 1. Januar 2019.

19.12.2018

Der Putlitzer Burgturm ist das weithin sichtbare Wahrzeichen der Gänsestadt. Er ist ein Rest der alten Putlitzer Burg, die mit ihren Vorläufern auf über ein Jahrtausend Geschichte zurückblicken kann.

21.12.2018