Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Putlitzer Burgfräulein gesucht
Lokales Prignitz Putlitzer Burgfräulein gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 14.05.2016
Dana Mücke wirbt für die Teilnahme an der diesjährigen Burgfräuleinwahl. Quelle: Celine Wegert
Anzeige
Putlitz

Zum 17. Mal in Folge soll am 12. Juni 2016 das Putlitzer Burgfräulein gekürt werden. Die Veranstaltung auf dem Putlitzer Burggelände beginnt gegen 14 Uhr und dient dazu, mithilfe des Publikums eine neue Repräsentantin der Stadt zu wählen. Junge Mädchen können sich ab sofort für die Wahl anmelden, sofern sie mindestens 16 Jahre alt sind und aus dem Landkreis Prignitz stammen.

„Hauptaufgabe des Burgfräuleins ist es in erster Linie, die Stadt Putlitz auf diversen Veranstaltungen zu vertreten“, so die Putlitzer Infothekleiterin Dana Mücke. Solche Veranstaltungen sind zum Beispiel die Grüne Woche, Besuche der Partnerstadt Kaltenkirchen und Feste in den Ruhner Bergen. „Die Mädchen können hier vor allem ihr Selbstbewusstsein stärken“, merkt die Putlitzerin an. Natürlich gibt es für die jungen Damen auch dieses Jahr wieder tolle Preise abzusahnen. Die Gewinnerin darf sich neben einem tollen, traditionellen Kleid zum Beispiel über einen Reisegutschein im Wert von 400 Euro freuen. Auch das Vizeburgfräulein geht nicht leer aus und wird ebenfalls mit einem Reisegutschein im Wert von 200 Euro belohnt. Außerdem erhalten alle Teilnehmerinnen eine Tageskarte für die Therme in Bad Wilsnack.

Schicke Abendkleider für den zweiten Auftritt

Auch der geplante Ablauf der Veranstaltung am Sonntag, 12. Juni, kann sich sehen lassen. Das Rahmenprogramm übernimmt die Tanzschule Schier Rösel Pritzwalk. Moderiert wird die Burgfräuleinwahl von Carsten Gohlke, welcher bei Antenne Brandenburg tätig ist. „Nach alter Tradition werden die jungen Mädchen erst einen Auftritt in Freizeitkleidung haben und dann in selbst gewählten Abendkleidern erscheinen“, so Dana Mücke. Außerdem erhalten die Kandidatinnen jeweils ein interessantes Thema zur Prignitz. Dies muss dann in einem kurzen Vortrag dem Publikum vorgestellt werden. „Es wäre toll, sollten sich in diesem Jahr viele Mädchen für das Amt des Burgfräuleins bewerben“, so die Infothekleiterin. Sie betont, dass die Aufgaben auch neben schulischer, beziehungsweise beruflicher Betätigung gut zu schaffen seien. „Und wenn nicht, gibt es ja auch noch das Vizeburgfräulein.“

Anmeldungen für die Burgfräuleinwahl in der Infothek Putlitz unter: E-Mail: bibliothek-putlitz@arcor.de oder per Telefon unter Tel. 033981/8 02 02.

Von Celine Wegert

Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 11. Mai - Wittenberge: Gewalt statt Gartenarbeit

Zwei syrische Asylbewerber gerieten am Dienstag derart in Streit, dass einer der beiden an der Nase verletzt und im Krankenhaus behandelt werden musste. Beide waren im Wittenberger Schaugarten mit ehrenamtlicher Arbeit beschäftigt, als es zur Rangelei kam. Der anderen Syrer klagte über ein zerrissenes T-Shirt.

11.05.2016
Prignitz Bürgermeisterwahl in Gumtow - Kennenlernrunde in Demerthin

Die drei Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 29. Mai in Gumtow beantworteten am Dienstagnachmittag Fragen der Bürger. Der Seniorenbeirat hatte sie und die Einwohner zu der Kennenlernrunde ins Gemeindehaus Demerthin eingeladen. Gut 55 Interessenten waren gekommen.

11.05.2016

Dieser Fall hatte für viel Aufregung gesorgt. Im kleinen Dorf Glöwen in der Prignitz soll ein 16-jähriger Asylbewerber zwei kleine Jungen sexuell missbraucht haben. Die juristische Aufarbeitung des Falls könnte bald beginnen. Wann es soweit ist, hängt aber auch von wichtigen Aussagen ab.

11.05.2016
Anzeige