Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Radfahrerin stürzte und erlitt einen Schock
Lokales Prignitz Radfahrerin stürzte und erlitt einen Schock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 13.02.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Wittenberge

Eine 65-jährige Radfahrerin erstattete am Dienstag in Wittenberge Strafanzeige wegen Unfallflucht. Sie war gegen 7.20 Uhr mit dem Rad auf der Perleberger Straße in Richtung Kreisverkehr unterwegs, als ihr ein Pkw aus Richtung Horning die Vorfahrt nahm. Die Radfahrerin stürzte, der Pkw aber bog auf die Perleberger Straße ab und fuhr davon. Die 65-Jährige erlitt einen Schock und begab sich zu ihrem Hausarzt. Die Frau merkte sich das Kennzeichen und teilte es der Polizei mit. Die Kripo ermittelt.

Von Bernd Atzenroth

Der Nähmaschinenhersteller Veritas will armen Kindern helfen. Mit einem Aufruf zum anfertigen von Turnbeuteln wenden sich das Unternehmen und der Veritasklub (Wittenberge) an freiwillige Helfer. Mit 1000 Turnbeuteln zum Schulanfang für arme Kinder wollen die Organisatoren eine Aktion des Deutschen Kinderhilfswerks unterstützen. Ob das zu schaffen ist?

15.02.2018

Viele Autofahrer halten sich in Putlitz vor einer Schule nicht ans Limit von Tempo 30. Eine erneute Messreihe in der Zone 30 in Parchimer Chaussee in Putlitz (Prignitz) zeigt, dass das Tempo der Autofahrer teilweise weit über dem Erlaubten liegt. Erschreckend sind die registrierten Spitzenwerte von Rasern.

15.02.2018

Zwei Autos kamen am späten Sonntagabend unabhängig voneinander auf der zum Teil spiegelglatten B 189 von der Fahrbahn ab. Ein Pkw-Fahrer kurz vor Retzin (Gemeinde Groß Pankow), eine 30-Jährige Frau mit ihrem Wagen an der Auffahrt Perleberg-Ost. Fünf Personen wurden verletzt. Auch die Rettungsleute hatten mit der Glätte zu kämpfen.

12.02.2018
Anzeige