Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Radfahrerin stürzte und erlitt einen Schock

Wittenberge Radfahrerin stürzte und erlitt einen Schock

Unfallflucht beging ein Autofahrer, der am Dienstagmorgen auf der Perleberger Straße in Wittenberge einer Radfahrerin die Vorfahrt genommen hatte. Die 65-Jährige kam dadurch zu Fall. Später schaltete sie die Polizei ein, die jetzt ermittelt.

Voriger Artikel
Turnbeutel für arme Kinder gesucht
Nächster Artikel
Holzstapel schürt Befürchtungen


Quelle: dpa

Wittenberge. Eine 65-jährige Radfahrerin erstattete am Dienstag in Wittenberge Strafanzeige wegen Unfallflucht. Sie war gegen 7.20 Uhr mit dem Rad auf der Perleberger Straße in Richtung Kreisverkehr unterwegs, als ihr ein Pkw aus Richtung Horning die Vorfahrt nahm. Die Radfahrerin stürzte, der Pkw aber bog auf die Perleberger Straße ab und fuhr davon. Die 65-Jährige erlitt einen Schock und begab sich zu ihrem Hausarzt. Die Frau merkte sich das Kennzeichen und teilte es der Polizei mit. Die Kripo ermittelt.

Von Bernd Atzenroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Wollen Sie das PK-Kennzeichen?

fc5d6dfc-f246-11e7-8014-111f668204de
Perleberg damals und heute

Perleberg ist eine traditionsreiche Stadt, die 2014 ihre 775-Jahr-Feier hatte. Tradition hat Perleberg auch als Kreisstadt – seit 200 Jahren ist sie bereits Verwaltungssitz, und dank der Absage der Kreisgebietsreform wird sie das auch weiter bleiben. Die Stadt konnte sich viel von ihrer Altstadtsubstanz bewahren – viel davon ist seit der Wende wieder richtig schick geworden. Hier ein paar Vergleiche, wie sich die Stadt entwickelt hat.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg