Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Räuber schlägt Frau mit Stuhl nieder

Wittenberge Räuber schlägt Frau mit Stuhl nieder

Ein Unbekannter ist am Donnerstagabend in ein Wittenberger Geschäft gestürmt und hat eine Verkäuferin mit einem Stuhl geschlagen. Der Räuber forderte Geld, was ihm die 44-Jährige dann auch gab. Als die Polizei später kam, war der Dieb geflüchtet. Die Frau musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Voriger Artikel
Orgel soll bis zur Laga restauriert sein
Nächster Artikel
Falsche Spendensammler unterwegs


Quelle: dpa

Wittenberge.
Ein Räuber schlug am Donnerstag gegen 21.55 Uhr in einem Geschäft in der Wittenberger Karl-Marx-Straße eine 44-jährige Mitarbeiterin. Der Mann benutzte dazu einen Stuhl und traf die Frau im Gesicht. Er forderte Geld. Die 44-Jährige kam dem nach. Die Höhe des Betrages ist nicht bekannt. Als die Polizei eintraf, war der Mann geflüchtet, die Mitarbeiterin musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden.

Nach ersten Erkenntnissen soll der Mann wie folgt ausgesehen haben: 1,70 bis 1,75 Meter groß, etwas längerer Dreitagebart und stabile Figur. Er trug vermutlich eine schwarze Wollmütze und lockere dunkle Kleidung.

Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen und bittet Zeugen, die Angaben zu der unbekannten Person machen können, oder etwas beobachtete haben, was mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte, sich in der Polizeiinspektion Prignitz unter der Telefonnummer 03876/71 50 zu melden.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg