Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Regen lässt Baum in Kleingärten krachen

Wittstock Regen lässt Baum in Kleingärten krachen

In Wittstock und Heiligengrabe haben die starken Regenfälle nur wenig Schaden angerichtet. Während die Behörden in Heiligengrabe keine Vorkommnisse melden, musste die Feuerwehr in Wittstock zwei Keller auspumpen. Zudem ist eine Weide in eine Kleingartenanlage gestürzt. Auch das Mittsommernachtsshopping wurde verschoben.

16909 Wittstock 53.1211501 12.5152597
Google Map of 53.1211501,12.5152597
16909 Wittstock Mehr Infos
Nächster Artikel
KMG-Klinik äußert sich zu Krankenhausspiegel

Die Weide fiel am Freitagvormittag in den Kleingarten und zerstörte neben dem Gartenzaun von Peter Ockert auch die Hütte von Hündin Sissi.

Quelle: Christian Bark

Wittstock. Seit längerem beobachten die Mitglieder der Kleingartensparte „Abendfrieden“ in Wittstock mit Sorge, wie sich die entlang der Dosse wachsenden Bäume immer weiter in Richtung ihrer Parzellen neigen. Zuletzt war zu Beginn des Jahres eine umgestürzte Pappel das Gewächshaus eines Kleingärtners zerstört. Nach den starken Regenfällen am Donnerstag und Freitag ist nun ein weiterer Baum in die Kleingärten gefallen.

Der Geräteschuppen des Gartennachbarn wurde stark in Mitleidenschaft gezogen

Der Geräteschuppen des Gartennachbarn wurde stark in Mitleidenschaft gezogen.

Quelle: Christian Bark

„Kurz vor neun machte es ’Knack’ und die Weide kippte in unseren Garten“, berichtete Kleingärtnerin Sabrina Bredlow. Der Baum wuchs zuvor auf der anderen Seite der Dosse, auf städtischem Grund. Beim Aufprall beschädigte die Weide den Geräteschuppen und den Zaun von Sabrina Bredlow. Auch ihr Nachbar Peter Ockert war betroffen – der Baum hatte nicht nur seinen Zaun zerstört, sondern auch die Hütte von Hündin Sissi. „Zum Glück ist niemand zu Schaden gekommen“, sagte Peter Ockert. Die Lage sei für die Anlieger aber bedrohlich. „Im August will die Stadt die Bäume beschneiden lassen, das ist aber zu spät“, betont der Kleingärtner. Er sieht „Gefahr in Verzug“. Die Stadt Wittstock will die umgekippte Weide aller Voraussicht nach am Montag aus den Parzellen entfernen.

Kaum Schäden durch das Regenwetter

Die Regenfälle haben in Wittstock und Umgebung aber sonst wenig Schäden angerichtet. „Wir mussten am Freitag zwei Keller auspumpen“, berichte Steffen Müller von der Wittstocker Feuerwehr. An den beiden Hauseingängen in der Karl-Liebknecht- und Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße liegen zwar Drainagen. Diese seien aber nicht in Betrieb gewesen.

In der Nachbargemeinde Heiligengrabe gab es hingegen keine Einsätze wegen des Regenwetters, wie Ortswehrführer Mathias Jennrich berichtete. Er ist zugleich Leiter des Gemeindebauhofs und auch dieser habe bisher keine Schäden beheben müssen.

Die Weide ist über die Dosse in die Gärten gefallen

Die Weide ist über die Dosse in die Gärten gefallen.

Quelle: Christian Bark

Die Niederschläge haben jedoch allen, die am Freitagabend genüsslich durch Wittstocks Innenstadt bummeln und etwas erleben wollten, einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das ab Nachmittag geplante Mittsommernachts-Shopping mit Kinderanimation, Einkaufsbummel bis in den späten Abend, Feuerwerk und Tanz bis nach Mitternacht auf dem Markt ist kurzfristig abgesagt worden. „Die Wetterprognose ist zu ungünstig gewesen“, begründet Wittstocks Stadtsprecher Jean Dibbert die Entscheidung. Zwar habe sich die Wetterlage am Nachmittag wieder etwas beruhigt, das Risiko weiterer ergiebiger Niederschläge sei aber zu groß gewesen für diese Großveranstaltung.

Enttäuscht zeigten sich auch die Veranstalter, der Mittelstandsverein und die Wittstocker Innenstadthändler. „Das Mittsommernachtsshopping soll aber auf jeden Fall nachgeholt werden“, betonte Mittelstandsvereinsvorstand Detlef Beuß. Derzeit würden sich die Händler beraten, ob die Veranstaltung schon kommende Woche nachgeholt werden könnte. „Bis Montag müssen wir den Verkehrsbehörden in Neuruppin wegen möglicher Sperrungen Bescheid geben“, erklärte Detlef Beuß. Zudem wolle man noch die aktuellen Wetterprognosen abwarten.

Von Christian Bark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg