Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Ruhe bitte!
Lokales Prignitz Ruhe bitte!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 28.10.2013
Quelle: dpa
Anzeige
Pritzwalk

Rund um Verkehrs- und Lärmschutzplanung sollen auch Bürger und Autofahrer beteiligt werden. Grundsätzlich müsse die Stadt aber auch die Finanzen im Auge behalten. Ronald Thiel: "Ein Tempo-30-Schild ist günstiger als ein neuer Straßenbelag."

Von Claudia Bihler

Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 25.Oktober 2013 - Vandalen auf dem Ehrenfriedhof

+++ Perleberg: Gedenkstein beschädigt  +++ Perleberg: Papiercontainer in Brand gesetzt  +++ Perleberg: Zusammenstoß mit Radfahrerin  +++

25.10.2013
Prignitz Andrea Wolter und ihre Tochter haben sich dem Westernreiten verschrieben - Fest im Sattel

In Herzberg bei Neuruppin betreibt gemeinsam Andrea Wolter mit ihrer Tochter Maria die Western Ranch „American Horse Paradise“. Neben zehn Pensionspferden hat jede der beiden Frauen noch zehn eigene Westernpferde im Stall: Mutter Andrea züchtet Appaloosa, Tochter Maria Quarter Horse.

27.10.2013
Prignitz Pritzwalk will Flächennutzungsplan an veränderten Bedarf anpassen - Wohnen im Wasserturm und am Park

Am Pritzwalker Wasserturm soll ein neues Wohn- und Gewerbebegebiet entstehen, einige andere Gebiete sollen abgerundet werden. Das sind nur einige der zahlreichen Ideen der Stadtverwaltung für eine Überarbeitung des Flächennutzungsplans, die sie am Dienstag dem Stadtentwicklungsausschuss vorgestellt hat.

27.10.2013
Anzeige