Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz „Sandsäcke“ geben Konzert im Sandbad
Lokales Prignitz „Sandsäcke“ geben Konzert im Sandbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.09.2016
„The Sandsacks“ gaben ein Konzert auf der Freilichtbühne in Groß Woltersdorf. Quelle: Britta Scharf
Anzeige
Groß Woltersdorf

Weder Hochwasser noch ein Mangel an Sand waren Anlass für den Wahrberge-Verein, vier „Sandsäcke“ nach Groß Woltersdorf zu bestellen. Die Band mit Namen „The Sandsacks“ hatte schon einmal in diesem Jahr viele Besucher in den kleinen Ort gelockt. Diesmal gab die Freilichtbühne des Vereins den idealen Rahmen für einen Irischen Abend. Die Feldsteinmauern, geschmückt mit irischen Flaggen, weicher Sand zwischen den Rängen und Sitzplätze aus Stein sorgten für eine urige Atmosphäre.

Drei Sets hatte die Band vorbereitet, so ihre Erklärung, wobei das Publikum beim ersten noch sitzen dürfe, beim zweiten stehen und beim dritten tanzen sollte. Bis zum dritten Set hielt es erwartungsgemäß wenige auf ihren Plätzen, denn die schnellen Rhythmen und die energiegeladene Musik gingen schnell in die Beine. So brachten „The Sandsacks“ die Gäste dazu, die sandige Tanzfläche in Beschlag zu nehmen. Die Band spielte sich durch irischen Folk, Balladen und Trinklieder.

Die vier jungen Musiker können nicht nur alle energiegeladen singen, ihre Instrumentenliste liest sich zudem wie ein Lexikon. Zum Einsatz kamen etwa Bodhran – die irische Rahmentrommel – verschiedene Flöten, Geige, Mandoline und die laute schottische Sackpfeife. Dazu bot der Wahrberge-Verein Guinness vom Fass, Whiskey und eine kühle Vollmondnacht.

Von Britta Scharf

Prignitz Prignitz: Polizeibericht vom 20. September - Arbeiter in Milchviehanlage schwer verletzt

Ein 48-jähriger Mann ist am Dienstagvormittag in einer Milchviehanlage in Vettin schwer verletzt worden. Eine Kuh hatte den Mann in einem Viehgitter gegen eine Wand gedrückt, teilte die Polizei mit. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Landesamt für Arbeitsschutz sei informiert worden, informierte die Polizei weiter.

20.09.2016

Die Organisation des Busverkehrs beschäftigte die Pritzwalker Stadtverordneten mal wieder. Bürgermeister Wolfgang Brockmann gab dabei Auskunft zum Thema Stadtbuslinie. Strittig ist hier, ob die Stadt, wie vom Kreis gewünscht, sich daran finanziell beteiligt. Laut Brockmann müssen das Wittenberge und Perleberg nicht.

22.09.2016

Mit zahlreichen Angeboten warteten die Organisatoren des Kreiskirchentages in Wittenberge auf. So stellten sich auf dem „Markt der Möglichkeiten“ diakonische Träger und Arbeitsbereiche des Kirchenkreises vor. Das Angebot reichte darüber hinaus vom Gottesdienst über eine Podiumsdiskussion bis hin zu einer Musical-Aufführung für Kinder.

22.09.2016
Anzeige