Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Schläge im Heim für Obdachlose
Lokales Prignitz Schläge im Heim für Obdachlose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 03.08.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Groß Pankow

Zwischen einem 64-Jährigen (3,24 Promille) und einem 67-Jährigen (2,07 Promille, per Atemtest ermittelt) kam es am Donnerstag gegen 14 Uhr im Gemeinschaftsraum einer Obdachlosenunterkunft in Groß Pankow offenbar aus einem nichtigen Grund zum Streit.

Schläger bereits staatsanwaltlich gesucht

Der Jüngere bekam drei Schläge ins Gesicht und schließlich noch eine volle Bierflasche auf den Kopf. Er wurde mit einem Rettungswagen und leichten Verletzungen ins Krankenhaus Pritz­walk gebracht.

Bei der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten zudem fest, dass der Ältere bereits von zwei Staatsanwaltschaften wegen anderer Delikte zur Aufenthaltsermittlung gesucht wurde. Den Behörden wurde der gegenwärtige Aufenthaltsort per Fax mitgeteilt.

Von MAZ-online

Die Perleberger Detektive von der Agentur Incognito hatten ihre 24 Stunden von Le Mans: Zusammen mit der französischen Polizei gelang es ihnen, der Wohnmobilbande das Handwerk zu legen.

03.08.2018

Das „Vertigo B 5“ im Gumtower Dorf Demerthin ist vom Netzwerk „Irish Pubs Global“ für Preise nominiert worden in mehreren Kategorien. Es steht dabei in einer Reihe mit London, Hannover, Prag, Rom.

06.08.2018

Rico Knorr musste auf Facebook Dampf ablassen: Eine Erweiterung seines „Prignitzer Hofs“ in Buchholz um eine neue Brauanlage scheitert vorerst daran, weil er zu wenig Parkraum hat.

05.08.2018
Anzeige