Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Sieben Schüler geben Drogenkonsum zu

Prignitz: Polizeibericht vom 17. September Sieben Schüler geben Drogenkonsum zu

Auf der Damentoilette eines Weiterbildungsunternehmens in der Perleberger Ritterstraße hat eine Lehrerin am Mittwochnachmittag eine drogenartige Substanz gefunden. Die Frau führte selbst einen Drogenschnelltest durch, der unter anderem positiv auf THC (Cannabis) anschlug. Die Polizei wurde alarmiert und 44 Schüler befragt.

Voriger Artikel
Zwei Jungtiere bei Krono ausgesetzt
Nächster Artikel
König ohne Land


Quelle: AFP

Prignitz.  

Perleberg: Cannabis auf der Damentoilette

Auf der Damentoilette eines Weiterbildungsunternehmens in der Perleberger Ritterstraße hat eine Lehrerin am Mittwochnachmittag eine drogenartige Substanz gefunden. Die Frau führte selbst einen Drogenschnelltest durch, der unter anderem positiv auf THC (Cannabis) anschlug. Die Polizei wurde alarmiert und 44 Schüler befragt. 27 Drogenschnelltests ergaben drei Treffer auf Cannabis. Vier weitere Schüler gaben an, Drogen konsumiert zu haben. Bei einem Schüler wurde ein Schlagring gefunden. Die Polizei fertigte sieben Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und eine wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Meyenburg: Einbruch in Einfamilienhaus

Ein 73-jähriger Hauseigentümer befand sich am Mittwoch zur Mittagszeit in seinem Keller, als er plötzlich Geräusche hörte, die aus seiner Wohnung kamen. Anschließend ging er nach oben, wo er nur noch eine Tür zuklappen hörte. Personen sah er nicht. Im Haus bemerkte er mehrere Türen geöffnet, die zuvor geschlossen waren. Die Einbrecher hatten Schränke durchwühlt. Bisher ist nicht bekannt, ob Gegenstände gestohlen wurden.

Perleberg: Sterne gestohlen

Ein Mann stellte am Mittwoch gegen 10.30 Uhr am Perleberger Bahnhofsplatz mehrere Jugendliche, die in einem ihrer Rucksäcke sechs Mercedes-Sterne aufbewahrten. Die beiden Tatverdächtigen sind ein elfjähriger Junge und ein 13 Jahre altes Mädchen. Der Junge soll den eigenen Angaben nach auch in Pritzwalk aktiv gewesen sein. Die Polizei bittet daher sowohl betroffene Mercedesfahrer, als auch Zeugen, die Angaben zum Sternediebstahl machen können, sich unter 03876/71 50 zu melden.

Pritzwalk: Zusammenprall beim Abbiegen

Am Mittwoch kam es gegen 11 Uhr auf dem Hansedamm/ Ecke Rostocker Straße in Pritzwalk ein Verkehrsunfall. Eine 34-jährige BMW-Fahrerin fuhr mit ihrem Wagen auf der Rostocker Straße und übersah beim Rechtsabbiegen auf den Hansedamm einen von links kommenden Hyundai, der Vorfahrt hatte. An beiden Autos entstand Schaden von zirka 4000 Euro. Beide Pkw blieben fahrbereit.

Meyenburg: Unbedachtes Lenkmanöver

Einen Unfall provozierte der 61-jährige Fahrer eines BMW am Mittwoch gegen 16.30 Uhr auf der A 24 bei Meyenburg, als er einen VW-Kleintransporter links überholte. Offenbar durch ein unbedachtes Lenkmanöver des BMW-Fahrers stießen beide Fahrzeuge seitlich zusammen. Nach der Verkehrsunfallaufnahme auf dem nächstgelegenen Parkplatz konnten beide Autos weiterfahren. Schaden: zirka 4500 Euro.

Rambow: Betrunkener Unfallfahrer

Ein betrunkener BMW-Fahrer kam am Mittwochabend gegen 19 Uhr) beim Abbiegen von der Straße zwischen Rambow und Nausdorf in Richtung Steesow von der Fahrbahn ab und landete nach zirka 200 Metern auf einem Acker. Der Fahrer blieb unverletzt. Beim Pusten kam der Mann 1,45 Promille. Zudem verlief ein Drogentest positiv auf Cannabis. Die Polizisten beschlagnahmten Cannabis, das sie bei einer Durchsuchung im Pkw fanden. Gegen den BMW-Fahrer wurden Ermittlungsverfahren wegen der Verkehrs- und Betäubungsmitteldelikte eingeleitet.

Wittenberge: Nach Unfall auf Parkplatz geflüchtet

Ein geparkter Kia ist am Mittwoch zwischen 13 und 14 Uhr in der Wittenberger Bahnstraße durch einen Zusammenstoß mit einem anderen Wagen beschädigt worden. Der Kia stand auf einem Hotelparkplatz. Der Verursacher flüchtete vom Unfallort. Schaden: 200 Euro.

Lenzen: Polizei codiert Fahrräder

Am Samstag codiert die Revierpolizei von 11 bis 15 Uhr in der Hamburger Torstraße in Lenzen im Rahmen des Tages der offen Tür der freiwilligen Feuerwehr kostenlos Fahrräder. Mitzubringen sind ein Eigentumsnachweis und der Personalausweis, bei Kindern die Einverständniserklärung der Eltern.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg