Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Siebenjähriger Junge bei Unfall verletzt

Gumtow Siebenjähriger Junge bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Gumtow (Prignitz) ist am Dienstagmorgen ein sieben Jahre alter Junge verletzt worden. Das Kind war von einem Auto angefahren worden, als es an einer Haltestelle vor dem Bus die Fahrbahn überqueren wollte.

Voriger Artikel
Erste Volleyballstunde in neuer Sporthalle
Nächster Artikel
Spaß an der Arbeit als Apothekerin

Mit einem Rettungswagen wurde das verletzte Kind in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: dpa

Gumtow. Ein siebenjähriges Kind ist am Dienstag um 6.50 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Gumtower Thomas-Müntzer-Straße verletzt worden. Der Junge wurde an einer Haltestelle von einem Auto angefahren, als er vor dem Bus die Fahrbahn überqueren wollte, teilte die Polizei mit.

Schrittgeschwindigkeit gefahren

Die 36-jährige Autofahrerin hatte nach Angaben der Polizei zuerst hinter dem Bus gestoppt. Anschließend wollte sie mit Schrittgeschwindigkeit an diesem vorbeifahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Kind. Der Junge wurde dabei verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Eltern des Kindes wurden laut Polizei informiert.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg