Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Siebenjähriger Junge bei Unfall verletzt
Lokales Prignitz Siebenjähriger Junge bei Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 14.11.2017
Mit einem Rettungswagen wurde das verletzte Kind in ein Krankenhaus gebracht. Quelle: dpa
Gumtow

Ein siebenjähriges Kind ist am Dienstag um 6.50 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Gumtower Thomas-Müntzer-Straße verletzt worden. Der Junge wurde an einer Haltestelle von einem Auto angefahren, als er vor dem Bus die Fahrbahn überqueren wollte, teilte die Polizei mit.

Schrittgeschwindigkeit gefahren

Die 36-jährige Autofahrerin hatte nach Angaben der Polizei zuerst hinter dem Bus gestoppt. Anschließend wollte sie mit Schrittgeschwindigkeit an diesem vorbeifahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Kind. Der Junge wurde dabei verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Eltern des Kindes wurden laut Polizei informiert.

Von MAZonline

Die neue Sporthalle in der ehemaligen Tuchfabrik wurde jetzt mit einer Volleyball-Lektion in Betrieb genommen. Die ersten jungen Sportler waren aus einer Berufsschulklasse der Teamsportorientierten Berufsschule der Bildungsgesellschaft Pritzwalk. Sie werden künftig immer dienstags unterrichtet.

17.11.2017

Viele Betroffene leiden auch heute noch mit den Spätfolgen des Dopings in der DDR. Kennerin dieser Materie ist Ines Geipel, die über dieses Thema jetzt am Gottfried-Arnold-Gymnasium in Perleberg sprach. Es sei wichtig, Schüler über das Thema „Doping in der DDR“ aufzuklären, denn auch heute noch ist Doping nicht aus der Welt geschafft.

17.11.2017

Bei einem Bürgerdialog am Donnerstag, 16. November, wird das Thema „Flucht und Migration“ diskutiert. Dabei geht es vor allem um den Bezug zur Europäischen Union und der Region. Neben Vertretern aus Politik und Verwaltung sind alle Ehrenamtler und Bürger eingeladen. Die Veranstaltung ist öffentlich und findet ab 18 Uhr in der Kreisverwaltung statt.

13.11.2017