Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Singender Polizist verzaubert mit Schlagern
Lokales Prignitz Singender Polizist verzaubert mit Schlagern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 19.06.2016
Olaf Gaetke sorgte für ausgelassene Stimmung beim Wittstocker Publikum. Quelle: Christian Bark
Anzeige
Wittstock

Gesungen hat er eigentlich schon immer gerne, doch richtig professionell als Sänger auftreten konnte Olaf Gaetke erst, als er vor vier Jahren aus dem Wach- in den Normaldienst der Polizei umgestiegen ist. „Da habe ich geregelte Arbeitszeiten“, sagt Gaetke, der nun als Einsatztrainer in Kyritz für die Fortbildung seiner Kollegen verantwortlich ist.

Und so hatte er auch am Donnerstagnachmittag Zeit, seine Lieder den Wittstockern im Amtshof der Bischofsburg zu präsentieren. Von Schlagerstars wie Roger Whittaker über die Flippers bis hin zur Popnewcomerin Kerstin Ott (Die immer lacht) hatte Gaetke ein großes Liedrepertoire für die Gäste dabei, die wie er auf Einladung des Seniorenverbands gekommen waren.

Polizist ist auch Feuerwehrmann

Als „Herr O“ (für Olaf) sorgte er für Abwechselung an der Kaffeetafel. „Singender Polizist will ich mich nicht nennen, mein Beruf spielt dabei keine Rolle“, erklärte Gaetke im MAZ-Gespräch. Außerdem könne er auch locker als singender Feuerwehrmann durchgehen, denn bei sich zuhause in Manker ist er Mitglied der dortigen Feuerwehr.

Für die nötige Technik sorgte derweil Gaetkes Tochter Carolin. Die 14-Jährige ist bei fast jedem Auftritt ihres Vaters dabei und regelt die Hintergrundmusik. „Die Freude an der Musik liegt eben in der Familie“, freute sich Gaetke.

Von Christian Bark

Prignitz Ordnungsausschuss in Wittstock - Friedhofsgebühren sollen drastisch steigen

Die Unterhaltungskosten für die insgesamt 28 Friedhöfe auf Wittstocker Gebiet sind in den vergangenen Jahren derart gestiegen, dass nun eine Änderung der Gebührensatzung folgen muss. Über einzelne Posten und Kostenrelationen aber auch über die Informationslage für Ortsvorsteher und Bürger wurde im Ordnungsausschuss diskutiert.

19.06.2016
Prignitz Stadtbuslinie soll halbiert werden - Kreis will Geld von Pritzwalk für Stadtbuslinie

Sie ist als Pilotprojekt gestartet und hatte bisher keinen großen Erfolg: Die Pritzwalker Stadtbuslinie ist nicht sonderlich gut ausgelastet. Der Landkreis Prignitz hat in der Pilotphase die Kosten übernommen. Jetzt will er, dass die Stadt einen Eigenanteil übernimmt, Dennoch soll der gegenläufige Verkehr mit zwei Bussen gleichzeitig auf einen Bus reduziert werden.

19.06.2016
Prignitz 244 Fristverlängerungsanträge in PR und OPR - Hunderte zögern Steuererklärung hinaus

Wer es nicht geschafft hat, seine Steuererklärung bis zum 31. Mai beim Finanzamt einzureichen, sollte bereits zuvor einen Antrag auf Fristverlängerung gestellt haben. Das haben in Ostprignitz-Ruppin und der Prignitz in diesem Jahr wieder hunderte Bürger gemacht. Allerdings gibt es laut Finanzministerium auch Möglichkeiten, die Frist nachträglich zu verlängern.

19.06.2016
Anzeige