Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sommerfest im KMG-Seniorenheim

Pritzwalk Sommerfest im KMG-Seniorenheim

Um schöne Einfälle ist das Betreuerteam im Pritzwalker KMG-Seniorenheim offenbar nicht verlegen. Das zeigte sich am Mittwoch beim traditionellen Sommerfest, als unvermittelt eine „Rollatoren-Tanzgruppe“ auftrat – sehr zur Freude der zahlreich erschienenen Bewohner des Heims und ihrer Angehörigen.

Voriger Artikel
Hochbetrieb auf dem Heidelbeerhof Quirling
Nächster Artikel
Keiner will den Bronze-Loriot

Die „Rollatoren-Tanzgruppe“ begeisterte.

Quelle: Fotos (2): Atzenroth

Pritzwalk. Das war ein richtig heißes Sommerfest im Pritzwalker KMG-Seniorenheim. Denn genau zum alljährlichen Festtermin stiegen am Mittwochnachmittag die Temperaturen auf über 30 Grad. Doch hinzu kommt, dass sich das Team im Heim ein richtig heißes Programm ausgedacht hatte: So kam auf einmal die „Rollatoren-Tanzgruppe“ aus dem Heimgebäude auf den Hof und führten vor dem dort sitzenden Publikum einen Tanz zu Vicky Leandros’ Hit „Theo, wir fahren nach Lodz“ auf. Das aber war nicht der einzige schöne Programmpunkt. So trat der Bewohner-Chor auf, wurden Sketche gespielt, gab es eine Modenschau. Alle machten mit, auch die Praktikanten nach dem Mobi-Pro-Programm.

Und natürlich sollen die Bewohner selbst immer in die Veranstaltung integriert werden, wie Heimleiterin Anika Merten betonte. „Das ist unser Hauptevent im Jahr und bei allen sehr beliebt“, sagt sie, „wir denken uns dafür immer ein schönes Programm aus.“ Das erfordere auch wochenlange Vorarbeit. Das aber hat sich wirklich gelohnt, denn alle hatten bei perfektem Wetter ihren Spaß bei selbstgebackenem Kuchen und Musik von Günter Lutz. Eingeladen waren auch die Angehörigen der Bewohner. „Denn das ist eine gute Gelegenheit, um mal in Ruhe mit ihnen ins Gespräch zu kommen“, sagt Anika Merten.

Von Bernd Atzenroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Wollen Sie das PK-Kennzeichen?

fc5d6dfc-f246-11e7-8014-111f668204de
Perleberg damals und heute

Perleberg ist eine traditionsreiche Stadt, die 2014 ihre 775-Jahr-Feier hatte. Tradition hat Perleberg auch als Kreisstadt – seit 200 Jahren ist sie bereits Verwaltungssitz, und dank der Absage der Kreisgebietsreform wird sie das auch weiter bleiben. Die Stadt konnte sich viel von ihrer Altstadtsubstanz bewahren – viel davon ist seit der Wende wieder richtig schick geworden. Hier ein paar Vergleiche, wie sich die Stadt entwickelt hat.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg