Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Spielmannszug zieht alle Register
Lokales Prignitz Spielmannszug zieht alle Register
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 04.11.2013
Ungewöhnlich für einen Spielmannszug: das Marimbaphon. Quelle: Andreas König
Anzeige
Berge

"Wir bereiten unser nächstes großes Konzert vor", sagt die Leiterin des Spielmannszuges, Sandra Dröge. Erneut setzen die knapp 50Mitwirkenden auf eine Rahmenhandlung, wobei der diesjährige Auftritt eine abgeschlossene Geschichte erzählt. Wovon genau sie handelt, soll nicht verraten werden. Nur so viel: "Es geht um den Kampf zweier Konkurrenten, die schließlich die Liebe zueinander entdecken", sagt die Chefin geheimnisvoll.

Wer bei dem Wort Spielmannszug an uniformierte Musiker denkt, die durch die Straßen marschieren, hat noch keinen Auftritt der Perleberger Spielleute gesehen. "Natürlich trainieren wir solche Elemente weiterhin, aber zum Konzert werden wir mit einem modernen Programm aufwarten, mit Stücken aus Film und Musical", verrät Sandra Dröge. Die Idee hat der Spielmannszug selbst entwickelt, das Stück hat der musikalische Leiter des Spielmannszuges, Frank Winter, ausgearbeitet. "Er wird erstmals das gesamte Konzert dirigieren", sagt Sandra Dröge. "Bei den vier vorherigen Auftritten haben wir uns nach der Hälfte abgelöst."

Wie bei Vorgängerkonzerten hoffen die Perleberger Spielleute auf ein volles Haus. 500Stühle stellen sie selbst auf, bei Bedarf kann das Platzangebot um Bänke ergänzt werden. "Das alles können wir nur dank der Unterstützung unserer Sponsoren", sagt die Spielmannszugschefin. Vertreter der Firmen konnten sich am Sonnabend schon einmal einen Eindruck vom Konzert verschaffen. Es soll nicht zu viel verraten werden, aber die Musiker erhielten spontanen Szenenapplaus.

info Der Auftritt des Spielmannszugs unter dem Titel "Auf der Suche nach dem Glück" ist am Sonnabend, 9. November, 19 Uhr, in der Rolandhalle zu erleben. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Von Andreas König

Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 1. November - Vier Brände in einer Nacht

+++ Pritzwalk: Feuerteufel unterwegs +++ Wittenberge: Hakenkreuz geritzt  +++

01.11.2013
Prignitz Bildungsgesellschaft Pritzwalk wird aus Bundes- und EU-Mitteln gefördert - Trotz schlechterer Chancen zur Lehrstelle

Einerseits suchen Unternehmen in der Region nach wie vor händeringend Schulabgänger, die sie zu Fachkräften ausbilden können, andererseits sind weiterhin zahlreiche junge Menschen ohne Ausbildungsplatz, beispielsweise, weil ihre Schulzeugnisse nicht ausreichten, um sich in einem Bewerbungsverfahren durchzusetzen.

09.12.2013
Prignitz Platz im Touristenführer knapp - Gastgeber finden ein neues Zuhause

Eine neue Heimat haben seit Kurzem die Wittenberger Vermieter von Touristenunterkünften: Erstmals sind die Anbieter in einer gesonderten Broschüre zu finden, wie Simone Albers, Marketingleiterin im Eigenbetrieb Kultur, Sport und Tourismus Wittenberge, informierte.

02.11.2013
Anzeige