Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Tausende Bienen gestohlen
Lokales Prignitz Tausende Bienen gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 21.02.2017
Insgesamt acht Bienenvölker wurden gestohlen. Quelle: Peter Geisler
Plattenburg

Ein Dieb stahl in der Zeit vom 9. bis 16. Februar aus einem Waldgebiet zwischen Zichtow und Söllenthin (Gemeinde Plattenburg) acht Bienenvölker. Die Bienen waren in Sägeberger Kunststoffbeuten untergebracht. Eine Beute ist etwa 50 Mal 50 Mal 70 Zentimeter groß und grün. In einer Beute befanden sich rund 15 000 bis 20 000 Bienen. Der Schaden wird laut Polizei auf 1600 Euro geschätzt.

Die Polizei vermutet, dass der Täter ein Imker ist, da nur die besten Bienenvölker gestohlen wurden. Zudem hat der Dieb offenbar den sogenannten Reinigungsflug abgewartet, den die Bienen vor dem Transport machen müssen, da sie ansonsten eingehen. Für diesen Flug sind laut Polizei Plusgrade und sonniges Wetter nötig.

Zeugen, die Angaben zu dem Diebstahl machen können, werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion Prignitz unter Telefon 03876/71 50 zu melden.

Von MAZonline

Vier versierte Chirurgen treten die Nachfolge von Bernhard Pfestorf in der Praxis für Chirurgie in Pritzwalk an. Anfang Februar hat die Praxis für Chirurgie des Medizinischen Versorgungszentrums der KMG-Kliniken zudem neue Räumlichkeiten im Ärztehaus in der Perleberger Straße 2 bezogen.

20.02.2017

Ganz verabschieden will sich Meyenburgs Amtsdirektor nicht von der Hoffnung auf Fördermittel des Landes für ein „Generationengerechtes Quartier Meyenburg“. Zwar gibt es aus dem Sozialministerium eine Absage. Immerhin bemühe sich die Kommune über den Stadt-Umland-Wettbewerb um Geld.

23.02.2017

Ein unbekannter Mann soll sich in Pritzwalk am Sonnabend vor den Augen zweier zwölfjähriger Mädchen selbst befriedigt haben. Die Kinder entdeckten den Exhibitionisten auf Höhe der alten Lagerhallen an der Burgstraße. Die Polizei fahndet nun nach dem Mann.

20.02.2017