Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Tour de Prignitz
1149 gehen auf die Strecke

Auch bei der dritten Etappe der Tour de Prignitz ist die Teilnehmerzahl wieder gestiegen. Am Mittwoch haben sich 1149 Radler auf den Weg von Wittenberge nach Bad Wilsnack gemacht. Wir blicken auf den dritten Tag zurück und zeigen die besten Fotos.

mehr
Tour de Prignitz macht Halt im Storchendorf
Mette Schlegel (10, l.) und Marten Baars (13) sind begeistert.

Ihr Mittagessen bekamen die 1149 Tourteilnehmer am Mittwoch im Storchendorf Rühstädt. Die Zeit der Entspannung nutzten die großen und kleinen Radler auch dazu, sich über die Störche im Dorf zu informieren. Naturwacht und Naturschutzbund hatten einiges vorbereitet. Sogar einen intimen Blick ins Familienleben von Adebar und seiner Frau.

mehr
Radler fluten Prignitzdorf
Siegfried Appel überreichte das Prignitzer Heimatheft.

Nach einer wunderbaren Ausfahrt der Tour de Prignitz-Radler über den Elbedeich und einer Mittagspause in Rühstädt kamen die Pedaleure am Mittwoch durch das Plattsnacker-Dorf Quitzöbel. Dort wurden sie von „Emma“ in Kittelschürze begrüßt, die den Gästen eine erste Sprachlektion erteilte.

mehr
Kilometerlange Radlerbänder entlang der Elbe
Massen von Menschen nahmen an der dritten Etappe der Tour de Prignitz teil.

Das war fast rekordreif: 1149 Radler gingen in Wittenberge an den Start zur 3. Etappe der Tour de Prignitz. Auch die Fahrt wird vielen unvergessen bleiben: Es war eine wunderschöne Tour entlang der Elbe bis hin zur Mündung der Havel, bevor sich die Radler gen Bad Wilsnack wandten.

mehr
Tour de Prignitz in der Pilgerstadt
Die Radler schmetterten den Kanon dank Textzetteln sicher  mit.

Die Bad Wilsnacker begrüßten am Mittwoch 1149 Radler in ihrer Stadt und waren ihnen ein ausgezeichneter Gastgeber. Gleich zwei von fünf Bad Wilsnacker Chören sangen Lieder und riefen die Zuhörer zum Mitsingen auf. Aufregend ging es dagegen bei den einzelnen Spielen zu. Wieder konnten die Teilnehmerstädte ihre Punktestände verbessern.

  • Kommentare
mehr
Tour de Prignitz
Kulturstopp bei Ritter Kahlbutz

Die vierte Etappe startet am Donnerstag in Bad Wilsnack und führt nach Wusterhausen. Die rund 53 Kilometer lange Strecke hat es in sich. Zur Belohnung wartet auf die Fahrer aber auch ein absoluter Höhepunkt der Tour. Wir werfen einen Blick auf die vierte Etappe und haben alle Infos auf einen Blick.

mehr
MAZ-Video
Am Mittwoch sind die Tour-Radler in Wittenberge gestartet.

Seit Jahren schon zieht die Tour de Prignitz tausende Besucher und Fans an. Die Tour ist für den Landkreis längst eines der wichtigsten Ereignisse des Jahres geworden. Der MAZ-Video-Reporter hat sich bei der Tour in Wittenberge umgeschaut und umgehört und gefragt, warum die Tour so wichtig die Prignitz-Städte ist.

mehr
760 Radler bei der zweiten Etappe dabei
Gestern machten sich bereits 700 Radler auf den Weg. Heute sind es noch einmal 60 mehr.

Am Dienstagmorgen ist in Pritzwalk die zweite Etappe der Tour de Prignitz gestartet. 760 Fahrer haben sich von dort auf den Weg nach Wittenberge gemacht. 60 mehr als beim Auftakt am Montag. Wir blicken auf den zweiten Tag zurück und zeigen die besten Fotos.

mehr

Die Tour-Geschichte in Bildern

Im Oktober 1997 startete die erste Tour de Prignitz in Perleberg. Sehen Sie in unserer Galerie historische Bilder der Anfänge, wie sich die Tour entwickelt hat und wer heutzutage alles an der Rundfahrt teilnimmt.

wkda_adv1_ermitteln_336x280
Anzeige