Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Tour de Prignitz Erfrischende Kräutermischung für die Radler
Lokales Prignitz Tour de Prignitz Erfrischende Kräutermischung für die Radler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 21.05.2017
In Jabel gab es von Siegfried und Elke Bröcker „Selbstgebrautes“ aus Gartenkräutern und Apfelsaft. Quelle: Matthias Anke
Anzeige
Jabel

Der Kulturstopp in Jabel wurde am Donnerstag allen Wünschen der durchgeschwitzten Radler gerecht: In der Kirche war es angenehm kühl. Und davor wartete nicht nur der Softeisstand, sondern auch Familie Bröcker.

Radler-Spezial-Gebräu aus allerlei Gartenkräutern

Bröckers schenkten ein Radler-Spezial-Gebräu aus, hergestellt aus allem, was der Garten an Kräutern so hergibt, und zwar von Löwenzahn über Giersch bis Pfefferminze, Zitronenmelisse und das Würzkraut Gundermann. „Gestern haben wir das mit Apfelsaft angesetzt und heute mit Sprudel aufgegossen. Frischer ging’s nicht“, verriet Siegfried Bröcker.

Tour de Prignitz 2017, Etappe 4 von Pritzwalk nach Heiligengrabe Quelle: Bernd Atzenroth
Tour de Prignitz 2017, Etappe 4 von Pritzwalk nach Heiligengrabe Quelle: Bernd Atzenroth
Zuchtbulle Samson II. war ein beliebtes Fotomotiv. Quelle: Matthias Anke

Derweil informierte Sohn und Ortsvorsteher Tobias über Jabel (steht für kleines grünes Äpfelchen) und das Dorffest am 2. September mit Seifenkistenrennen. Und nebenan bekam ein preisgekrönter Zuchtbulle staunende Blicke: Samson II.

Von Matthias Anke

Tour de Prignitz Ticker 4. Etappe Tour de Prignitz 2017 - Heiligengrabe gewinnt und gewinnt und gewinnt

Der vierte Tag der Tour de Prignitz führte heute von Pritzwalk nach Heiligengrabe, dem vierfachen Tour-Gewinner. Zur Mittagspause wurde in Sadenbeck angehalten, den Kulturstopp richtete Jabel aus. Die MAZ berichtete auch heute aktuell im Tour-Ticker.

18.05.2017

Einen Rücktransport für Rad und Radler gibt es nach jeder Etappe der Tour de Prignitz. Die Fahrräder verladen Mitarbeiter der Firma Debe Transporte aus Wittenberge, die Busse des Prignitzer Reisedienstes bringen die Tour-Teilnehmer zurück an den Startort.

18.05.2017

Ein ungewöhnlicher Tour-Stopp führte die Radler am Mittwoch zum Pritzwalker 4x4-Club in Kammermark. Bei herrlichem Sommerwetter konnten sich die Radler auf der Offroadpiste des Vereins umsehen.

18.05.2017
Anzeige