Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Tourist entdeckt Menschen-Schädel

Prignitz-Polizeibericht vom 29. August Tourist entdeckt Menschen-Schädel

Grausiger Fund in Hinzdorf (Stadt Wittenberge): Ein zufällig vorbei kommender 51-jähriger Kieler fand an der Friedhofsmauer in dem Elbdorf Hinzdorf am Samstag gegen 14 Uhr einen Schädel. Dem ersten Anschein nach handelt es sich dabei um einen menschlichen Schädel. Dieser liegt allerdings dem äußeren Erscheinungsbild nach schon länger dort, alleine schon wegen Pflanzenbewuchs. Mutmaßlich wurde er von einem Tier ausgegraben. Dennoch wurde ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet und der Schädel durch einen Bestatter geborgen.

Voriger Artikel
Stundenlang schweres Gewitter
Nächster Artikel
Notvorrat ja, Hamsterkäufe nein


Quelle: dpa

Wittenberge: Munitionstasche mit Patronen gefunden.  

Munition aus dem Ersten oder Zweiten Weltkrieg wurde am Samstagvormittag auf einem Dachboden eines alten Hühnerstalls in Hoppenrade (Gemeinde Plattenburg) gefunden. Der Hühnerstall gehört zu einem Grundstück, das eine 56-Jährige vor einiger Zeit käuflich erworben hatte. Bei Aufräumarbeiten kam die Munition zutage. Dabei handelt es sich um einen alten Ledergürtel mit Munitionstasche und 15 Patronen. Diese wurden sichergestellt.

Pritzwalk: Jugendliche randalierten

Eine Gruppe bisher unbekannter Jugendlicher randalierte am Samstag gegen 22.40 Uhr in der Pritzwalker Bergstraße auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes. Sie rissen einen Zeitungskasten aus der Verankerung und schlugen die Scheibe eines Schaukastens ein. Der Schaden beträgt mindestens 50 Euro. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Perleberg: Bio-Kartoffeln entwendet

Ein 66-Jähriger zeigte am Sonntagvormittag an, dass in der Nacht vom Samstag auf Sonntag Bio-Kartoffeln im Wert von etwa zehn Euro von seinem Grundstück an der Schönfelder Straße gestohlen wurden. Da dazu noch der Maschendrahtzaun aufgeschnitten wurde, beläuft sich der Gesamtschaden auf etwa 50 Euro.

Groß Woltersdorf: Kiosk aufgebrochen, Alkohol gestohlen

Unbekannte Täter verschafften sich am Sonntag zwischen 1 und 5 Uhr gewaltsam Zugang zum Imbissbungalow in der Ferienanlage in Groß Woltersdorf (Gemeinde Groß Pankow). Aus dem Verkaufsraum wurden nach ersten Erkenntnissen zwei Kästen Bier sowie Eis- und Süßwaren entwendet. Vermutlich dieselben Täter brachen auch das Kassenhäuschen an der Sommerrodelbahn auf und entwendeten dort diverse alkoholische Getränke. Vor Ort wurden auch bereits geleerte Flaschen gefunden, die draußen lagen und als Spurenträger gesichert wurden. Gesamtschaden: zirka 1500 Euro.

Wittenberge: Geldbörse entwendet

Am Freitag zwischen 14 und 14.30 Uhr wurde eine Bürgerin in Wittenberge in einem Handwerkermarkt an der Wahrenberger Straße die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen. Darin befanden sich etwa 70 Euro. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Karstädt: Hoher Schaden beim Ausparken

Am Freitag um 10.35 Uhr stieß eine 67-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw Mazda beim Rückwärtsausparken in der Karstädter Putlitzer Straße gegen einen anderen Pkw und beschädigte diesen. Der Sachsachaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt.

Wittenberge: Vorfahrt nicht beachtet

Am Samstag um 9.45 Uhr beachtete der Fahrer eines Pkw Smart, der in Wittenberge den Klärenweg befuhr, bei der Auffahrt auf die Wahrenberger Straße nicht die Vorfahrt eines Pkw Ford und stieß mit diesem zusammen. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Ein neues Geheimdienst-Gesetz steht an: Sollte der BND mehr Befugnisse erhalten?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg