Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Training für Gespannfahrer in Pritzwalk

Umgang mit Pferd und Wagen Training für Gespannfahrer in Pritzwalk

Gespannfahrer können sich auf ein hochkarätiges Trainingswochenende freuen. Der Reit- und Fahrverein „Preussen Pritzwalk“ hat sich für das Wochenende, 23. und 24. April, erfahrene Fahrlehrer eingeladen, die die Teilnehmer unterrichten. Die Gespannfahrer werden einige wichtige Kniffe erfahren.

Voriger Artikel
Betrug bei Kartenzahlung
Nächster Artikel
Spielmannszug Pritzwalk wird 55 Jahre alt

Heike Rieckhoff (2.v.r.) lädt zum Trainingswochenende der Gespannfahrer nach Streckenthin

Quelle: Stefan Peglow

Streckenthin. Ein ereignisreiches Wochenende steht den Gespannfahrern der Prignitzer Vereine bevor. Der Reit- und Fahrverein „Preussen Pritzwalk“ lädt für den Sonnabend, 23., und Sonntag, 24. April, auf das Gelände der Familie Rieckhoff zum Trainingswochenende der Gespannfahrer ein.

„Zu Beginn der grünen Saison für die Gespannfahrer erwarten wir Klaus Eckert, Fahrlehrer des Haupt- und Landesgestüts Neustadt (Dosse) und Erhardt Muhs, Fahrrichter der FN“ (Fédération Equestre Nationale – Deutsche Reiterliche Vereinigung)“, sagt die Pritzwalker Vereinsvorsitzende Heike Rieckhoff.

Am Sonnabend am 9 Uhr beginnen die Einzeltrainings der Ein-, Zwei- und Vierspänner. Dabei erhalten die Fahrer und ihre Beifahrer Hinweise und Hilfestellungen, um ihre Gespanne erfolgreich auf die beginnende Turniersaison vorzubereiten. Pro Trainingseinheit sind rund 45 Minuten vorgesehen, ergänzt Heike Rieckhoff.

Der Sonntag steht zunächst im Zeichen der Dressurprüfung der Klasse A mit der Fahraufgabe A1. Dabei können Pferde und Fahrer einen ersten Test zu ihrem Ausbildungsstand unter Turnierbedingungen absolvieren. Unter anderem wird eine Dressurprüfung gefahren, bei der die Pferde die Kutsche um eine Pferdelänge rückwärts schieben müssen. „Das ist knifflig, weil die Pferde ja wegen der Scheuklappen nicht nach hinten sehen können“, erklärt Heike Rieckhoff. Solche Übungen setzen daher ein enormes Vertrauen der Tiere in die Fahrer voraus.

Spektakulär geht es beim anschließenden Kegelfahren zu. Dabei müssen aus Verkehrskegeln aufgestellte Tore möglichst schnell in der vorgeschriebenen Reihenfolge durchfahren werden, ohne sie zu berühren.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, Zuschauer sind herzlich willkommen, informiert Heike Rieckhoff.

Service: Anmeldungen für das Training und die Prüfung werden entgegengenommen unter 033989/2 09 40. Der Verein befindet sich in der Strecken­thiner Dorfstraße 8a.

Von Andreas König

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg